Direkt zum Inhalt

Tschann: Spatenstich in Wels

09.01.2017

Kürzlich erfolgte in Wels-West der Spatenstich für einen neuen, sechs Millionen Euro teuren Handels- und Servicebetrieb für die Marken DAF und Tatra.

Enrico und Eugen Simma (Tschann) sowie Georg Seelmaier mit dem Welser Bürgermeister Andreas Rabl beim Spatenstich.

Am 12.12. um 12 Uhr erfolgte der offizielle Baubeginn – schon im März 2016 gründeten dazu die Salzburger Tschann Nutzfahrzeuge GmbH und die Firma Fiedler, Wels ein gemeinsames Unternehmen – die Seelmaier & Tschann Nutzfahrzeuge GmbH (wir berichteten). Der Bauplatz liegt direkt an der A8 – Ausfahrt Wels West und der B1, womit optimale Voraussetzungen für eine bestmögliche Verkehrsanbindung des neuen Lkw-Stützpunktes gegeben.
Auf über 11.000 Quadratmetern entsteht hier in den nächsten Monaten Österreichs modernstes Nutzfahrzeugzentrum für DAF und Tatra Lkw. Die Fertigstellung ist für Herbst 2017 geplant. Dann wird die Fa.Seelmaier & Tschann (vormals Fiedler) vom bisherigen Standort in der Welser Grünbachstraße 8-12 auf das neue Gelände übersiedeln.
Entwickelt wurde das Projekt vom Linzer Architekturbüro Moser & Hager. Bei der Ausführung vertrauen die Bauherren auf die langjährige Zusammenarbeit mit der Fa. Hartl-Bau aus Salzburg.

Autor:
Redaktion Straßengüterverkehr
Werbung
Werbung