Direkt zum Inhalt
Arbnor Zeqiri, Werkstattleiter Mazda Rainer über das EBV Analysetool

Analysetool zur Selbstkontrolle

17.10.2019

Mit dem EBV Analysetool kann ein Betrieb all jene Gutachten-Daten analysieren und auswerten, die auch der Revisionsbehörde zur Verfügung stehen. Die Zahlen werden übersichtlich grafisch und tabellarisch dargestellt.

In den Pkw- und Zweiradwerkstätten von Mazda Rainer in Wien-Wieden werden pro Jahr rund 3.000 Begutachtungen nach §57a durchgeführt. Arbnor Zeqiri, Werkstattleiter des Rainer Megastore Süd, arbeitet mit dem EBV PREMIUM Paket, um die Vielzahl an Prüfungen so effizient und sorgfältig wie möglich abzuwickeln. Für die Selbstkontrolle der Begutachtungsprozesse nützt er das EBV Analysetool, das alle während der Prüfung erhobenen Werte erfasst und automatisch statistisch aufbereitet.

„Früher waren diese Daten nur den Magistratsbeamten zugänglich“, erklärt Zeqiri. „Mit dem neuen EBV PREMIUM Paket können wir regelmäßig selbst überprüfen, ob alle Begutachtungen ordnungsgemäß über die Bühne gegangen sind.“

So fallen unplausible Messwerte wie beispielsweise eine Bremswirkung von mehr als 100 Prozent in der grafischen Darstellung sofort auf. „Die Ursachen dafür können eine Überladung des Fahrzeugs, komplett abgefahrene Bremsbeläge oder ein Defekt am Prüfstand gewesen sein“, erklärt der Werkstattleiter. Mit dem Setzen der entsprechenden Filter im Analysetool lassen sich der gesamte Betrieb, aber auch die Arbeit einzelner Gutachter analysieren. Die Auswertungen geben zudem Auskunft über mögliche Mängel an den Prüfeinrichtungen sowie über die Auslastung jener Mitarbeiter, die mit §57a-Überprüfungen beschäftigt sind.

 

 

Werbung

Weiterführende Themen

Franz-Christoph Sulzmann (WKO), Andreas Rappold ( AC-Austria), Wolfgang Dytrich (WKO Bundesgremium), Walter Birner (VFT-Obmann) (v.l.)
Aktuelles
12.12.2019

Im freien Teilehandel sind die fetten Jahre Geschichte. VFT Obmann Walter Birner und Wolfgang Dytrich vom Bundesgremium des Fahrzeughandels präsentieren einen Katalog mit Rettungsmaßnahmen für den ...

Wolfgang Dytrich, Vorsitzender im Fachausschuss Ersatzteile im Bundesgremium des Fahrzeughandels
Aktuelles
12.12.2019

Wolfgang Dytrich, Vorsitzender im Fachausschuss Ersatzteile im Bundesgremium des Fahrzeughandels, schmiedete gemeinsam mit den Grünen einen Notfallplan, um die Position seines Berufszweigs in der ...

Aktuelles
12.12.2019

Von 16. bis 19. Jänner werden auf Österreichs größter Autoshow in der Messe Wien hunderte neue Modelle, darunter zahlreiche Premieren, präsentiert.

Aktuelles
12.12.2019

Oliver Schmidt (32) übernimmt mit 1. Februar 2020 die Markenkommunikation von SEAT in Österreich.

Den neuen Würth Shop in Feldbach feierten (von links): Bürgermeister Ing. Josef Ober, Astrid Hirschmugl, Shopleiter Jürgen Wade, Ing. Anton Hirschmugl, Regionalwirtschaftsobmann Gerhard Ertl, Würth Verkaufsberater Herbert Krisper, Herbert Krenn.
Aktuelles
12.12.2019

In der Südoststeiermark wurde kürzlich der 55. Würth Shop in Österreich eröffnet.

Werbung