Direkt zum Inhalt
Arbnor Zeqiri, Werkstattleiter Mazda Rainer über das EBV Analysetool

Analysetool zur Selbstkontrolle

17.10.2019

Mit dem EBV Analysetool kann ein Betrieb all jene Gutachten-Daten analysieren und auswerten, die auch der Revisionsbehörde zur Verfügung stehen. Die Zahlen werden übersichtlich grafisch und tabellarisch dargestellt.

In den Pkw- und Zweiradwerkstätten von Mazda Rainer in Wien-Wieden werden pro Jahr rund 3.000 Begutachtungen nach §57a durchgeführt. Arbnor Zeqiri, Werkstattleiter des Rainer Megastore Süd, arbeitet mit dem EBV PREMIUM Paket, um die Vielzahl an Prüfungen so effizient und sorgfältig wie möglich abzuwickeln. Für die Selbstkontrolle der Begutachtungsprozesse nützt er das EBV Analysetool, das alle während der Prüfung erhobenen Werte erfasst und automatisch statistisch aufbereitet.

„Früher waren diese Daten nur den Magistratsbeamten zugänglich“, erklärt Zeqiri. „Mit dem neuen EBV PREMIUM Paket können wir regelmäßig selbst überprüfen, ob alle Begutachtungen ordnungsgemäß über die Bühne gegangen sind.“

So fallen unplausible Messwerte wie beispielsweise eine Bremswirkung von mehr als 100 Prozent in der grafischen Darstellung sofort auf. „Die Ursachen dafür können eine Überladung des Fahrzeugs, komplett abgefahrene Bremsbeläge oder ein Defekt am Prüfstand gewesen sein“, erklärt der Werkstattleiter. Mit dem Setzen der entsprechenden Filter im Analysetool lassen sich der gesamte Betrieb, aber auch die Arbeit einzelner Gutachter analysieren. Die Auswertungen geben zudem Auskunft über mögliche Mängel an den Prüfeinrichtungen sowie über die Auslastung jener Mitarbeiter, die mit §57a-Überprüfungen beschäftigt sind.

 

 

Original erschienen am 17.10.2019: Automotive.
Werbung

Weiterführende Themen

Markus Hörting-Stoppacher und David Lammer, Gewinner des Technik fürs Leben-Preis 2020 in der Kategorie Mobilitätstechnik, mit ihren Professoren Jörg Komenda, Andreas Maresch und Richard Drechsler.
Aktuelles
28.05.2020

Zwei findige Schüler der HTL Weiz gewinnen mit einer nachhaltigen Idee die Kategorie Mobilitätstechnik.

Aktuelles
28.05.2020

Speziell das saisonale Motorradreifen-Geschäft ist dank großer Bevortung für Kunden abgesichert.

Ab jetzt bei Borg verfügbar: farbige, wiederaufbereitete Bremssättel.
Aktuelles
28.05.2020

Der dänische Remanufacturer Borg Automotive ergänzt sein Bremssattel-Sortiment der Marke DRI um farbige Ausführungen für besonders beliebte Modelle des VW-Audi-Konzerns.

HV-Ausbildungen bei WN-Technical Training
Aktuelles
28.05.2020

Emanuel Wulgarellis und Andreas Nunberg von WN-Technical Training bekommen auf Grund der Corona-Krise zahlreiche Anfragen für Online-Trainings. Die beiden Hochvolt-Experten nehmen nun zu diesem ...

Aktuelles
28.05.2020

Abwertungsverlust von 214 Millionen Euro erwartet – weitere Konjunkturmaßnahmen dringend notwendig 

Werbung