Direkt zum Inhalt
Daniel Kapeller (Vertriebsleiter) und Norbert Weidmann (Niederlassungsleiter), beide Akzo Nobel.

Arbeitsabläufe optimieren

19.05.2015

In der Zetschegasse in Wien 23 bei Akzo Nobel machte am vergangenen Mittwoch die Sikkens-Roadshow halt, die in den Tagen davor bereits in Salzburg und Linz Station gemacht hatte. Gemeinsam mit den Profis von Festool präsentierte die Sikkens-Mannschaft Tipps und Tricks zur Effizienzsteigerung im Lackiereralltag, von der Vorbereitung bis zum Finish. Zahlreiche Kunden fanden sich ein, um die praktischen Vorführungen zu verfolgen.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Daniel Kapeller (Vertriebsleiter Österreich), Elisabeth Wolf (Kommunikation DACH), Amedeo Bonarva (Vertriebsleiter Schweiz), Armin Dürr (Technical Manager DACH), Simon Handke (Sales Support Manager DACH) v. l.
Lack Special
20.11.2019

AKZONOBEL bringt eine Innovation auf den Markt, mit der Prozesse in der Lackierkabine augenblicklich schneller, sicherer und profitabler werden. Mit dem Paint PerformAir (PPA) brechen neue Zeiten ...

Lack Special
17.06.2019

Wertvolles Know-how und Action pur auf der Rennstrecke bot die Firma Mautner ihren Gästen am Red Bull Ring in Spielberg. Präsentiert wurde auch das breit gefächerte Produktportfolio von AkzoNobel ...

Daniel Kapeller, Vertriebsleiter Österreich Akzo-Nobel
Lack Special
21.05.2019

Daniel Kapeller, Vertriebsleiter von AKZONOBEL ÖSTERREICH, spricht im KFZ Wirtschaft- Interview über vergangene Erfolge und künftige Herausforderungen und erklärt, wie Lackbetreuer zu Consultern ...

Fortbildung bei AkzoNobel in Elixhausen.
20.03.2019

Knapp 20 Sikkens- und Dynacoat-Händler nahmen bei der Schulung in Elixhausen bei AkzoNobel teil. Geboten wurden wertvolle Tipps und ein attraktives Rahmenprogramm.

Werbung