Direkt zum Inhalt

Binder vertreibt Hengst-Filter

25.02.2014

Automobilzulieferer Hengst, der den Automotive Aftermarket mit Filtern in Erstausrüsterqualität beliefert, schloss kürzlich eine enge Partnerschaft mit der Binder Autobedarf GmbH.

Ab sofort kann der Fach- und Einzelhandel in Österreich über Binder das gesamte Filtersortiment von Hengst für Pkw-Anwendungen beziehen. Seit Anfang des Jahres ist die Kooperation erfolgreich angelaufen. Binder, der Spezialist im Bereich Karosserieteile und Scheinwerfer, hat erst im Vorjahr den österreichweiten Vertrieb für Nissens Kühler- und Klimateile übernommen und kann mit den Hengst Produkten passende Servicefilter für nahezu alle gängigen Pkw-Serienfahrzeuge bereitstellen. Hengst stärkt zugleich seine Position als etablierte Marke für den Fach- und Einzelhandel in Österreich. „Mit der Marke Hengst und ihrer über 50-jährigen Kompetenz im Filterbereich setzen wir bewusst auf Premium-Qualität. Unsere Kunden erhalten damit Servicefilter, die von der Erstausrüstung nicht zu unterscheiden sind“, sagt Walter Birner.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung
Werbung