Direkt zum Inhalt
Klaus Huttelmaier

Bosch: Neue Zentrale in Wien

20.06.2014

Bosch eröffnete letzte Woche in Wien-Erdberg seine neue Österreich Zentrale. In dem zehnstöckigen, modernen Gebäude ist sowohl das Headquarter für Österreich und 13 mittelosteuropäische Länder untergebracht, als auch Verwaltungs- und Vertriebsbereiche sowie wichtige Entwicklungs-Kompetenzzentren der Kfz-Technik. So werden in Österreich beispielsweise die Steuergeräte für sämtliche BMW-Motoren weltweit entwickelt. Bosch-Vorstand Klaus Huttelmaier gab in seiner Eröffnungsrede bekannt, dass zu den derzeit 800 am Standort beschäftigten Mitarbeitern noch heuer 50 weitere Ingenieure aufgenommen werden, und das Gebäude Platz für insgesamt 1.200 Mitarbeiter bietet. 

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
15.10.2020

Die Anmeldefrist für den von Bosch ausgelobten Technik fürs Leben-Preis läuft bis 30. November 2020. Diesmal gibt es drei neue Kategorien: Mobility Solutions, Industrial Technology und Connected ...

Aktuelles
24.09.2020

Schaeffler verstärkt sein Engagement im Bereich Hinterachslenkung und startet eine Entwicklungskooperation mit Bosch Automotive Steering.

Aktuelles
04.08.2020

Unter der Internetadresse www.boschaftermarket.at findet die Werkstatt jetzt das gesamte Angebot an Ersatzteilen, Werkstattaus­rüstungen und Services ...

Markus Hörting-Stoppacher und David Lammer, Gewinner des Technik fürs Leben-Preis 2020 in der Kategorie Mobilitätstechnik, mit ihren Professoren Jörg Komenda, Andreas Maresch und Richard Drechsler.
Aktuelles
28.05.2020

Zwei findige Schüler der HTL Weiz gewinnen mit einer nachhaltigen Idee die Kategorie Mobilitätstechnik.

Aktuelles
23.04.2020

62 Diplomarbeiten ritterum den den begehrten HTL-Oscar. Heuer ohne Live-Pitches.

Werbung