Direkt zum Inhalt

Das Traumauto der Österreicher ist...

27.05.2021

Eine Umfrage von Autoscout24 wollte wissen, welche Autos sich die Österreicher kaufen würden, wenn Geld keine Rolle spielen würde. Die Antworten überraschen.

Angenommen, Geld spielt keine Rolle. Was wäre Ihr Traumauto? Das hat eine Umfrage von AutoScout24.at unter 500 Österreichern wissen wollen. Erschreckend: Jeder Zehnte hätte gar kein Bedürfnis, sich ein Traumauto vors Haus zu stellen. 

Die Hitliste der Wunschautos führen geräumige Familienautos, SUVs, sichere Autos und verlässliche Modelle deutscher Oberklasse-Hersteller an. Frauen und Männer sind sich hier relativ ähnlich – mit dem Unterschied, dass Sicherheit noch mehr Stellenwert bei den Autofahrerinnen hat, während die männlichen Kollegen den deutschen Oberklasse-Autobauern überdurchschnittlich gewogen sind. 

Von einem schnellen E-Auto, wie etwa von einem Tesla, träumen 9 Prozent der Befragten. Männer (11 Prozent) und unter 30-Jährige (14 Prozent) sind dieser Vorstellung noch am meisten zugetan. Der schnelle klassische Sportwagen ist hingegen nur für 6 Prozent ein Traum, bei den unter 30-Jährigen wünschen sich immerhin noch 11 Prozent ein derart schnittiges Gefährt. Überhaupt scheinen viele PS nicht die Erfüllung eines lange gehegten Traumes zu sein, denn nur 4 Prozent würden sich ein stark motorisiertes Gefährt zulegen wollen, wenn Geld kein Thema wäre. 

Mit zunehmendem Alter der Befragten zeigen sich zwei Trends: Einerseits ist der Wunsch danach, in einem SUV höher zu sitzen, bei über 50-Jährigen stärker ausgeprägt (14 Prozent) als beim Durchschnitt (11 Prozent). Aber auch von der Möglichkeit, die Welt „oben ohne“, also in einem Cabrio, zu erkunden, träumen über 50-Jährige (11 Prozent) häufiger als der Durchschnittsfahrer (6 Prozent). Mit der Anschaffung eines Oldtimers würde sich gerade einmal jeder Zwanzigste einen Wunsch erfüllen. Ein alter Ami-Schlitten ist nur für 3 Prozent das Traumauto.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
28.04.2021

MG Motor Austria überrascht in einem schwierigen Umfeld mit erfreulichen Zahlen zum Markteintritt.

Aktuelles
27.04.2021

Die Automobilhäuser von Gady suchen wieder neue Lehrlinge. Für 2021 sind noch Ausbildungsplätze frei.

Gerhard Schwartz, Leiter Industrial Products bei EY Österreich, schätzt den EU-Neuwagenmarkt ein.
Aktuelles
18.04.2021

Die weltweit tätige Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsorganisation EY analysiert den europäischen Neuwagenhandel und zeigt Chancen und Risiken auf. 

Aktuelles
17.03.2021

AutoScout24 zeichnet zum vierten Mal Händler mit den besten Kunden-Bewertungen aus. Das bestes Autohaus kommt heuer aus der Steiermark. Und der Gewinner ist...

Aktuelles
11.03.2021

Spürbare Zuwächse bei leichten Nutzfahrzeugen und hohe Nachfrage bei Yaris und RAV4 geben den japanischen Hersteller Aufwind.

Werbung