Direkt zum Inhalt

Ein Hybrid für die Stadt

10.05.2013

TOYOTA YARIS HYBRID Leise, komfortabel und verbrauchsgünstig – das sind die Eindrücke, die der Hybrid-Yaris zumindest im Stadtverkehr vermittelt.

Das Anfahren geschieht meist elektrisch, der Benzinmotor schaltet sich erst ab einer Geschwindigkeit von ca. 50 km/h sowie jedenfalls nach einer Strecke von 1,5 km zu. Der Testverbrauch von 4,3 Liter Eurosuper im Stadtverkehr ist rekordverdächtig, auf der Autobahn kann der Yaris Hybrid den Verbrauchsvorteil allerdings nicht ausspielen. Das Interieur ist zweckmäßig, Passagier- und Kofferraum werden durch den Hybridantrieb nicht eingeschränkt. Fazit: Ideal als Stadtauto, Hybrid-Aufpreis im vertretbaren Rahmen.

Motor: 
1,5 Liter Benziner und Elektro
Leistung: 
100 PS
Testverbrauch: 
4,3 Liter Eurosuper im Stadtverkehr
Preis: 
19.740,- Euro
Autor/in:
Peter Seipel
Werbung

Weiterführende Themen

Tests
17.11.2017

Das Blechkleid des Toyota C-HR polarisiert wie ein zeitgenössisches Kunstwerk – es gefällt, oder eben nicht. Unter dem mutigen Outfit steckt ein ausgereiftes Kompakt SUV, das sich überraschend ...

Joint Venture für die Elektromobilität
Aktuelles
04.10.2017

Toyota, Mazda und Denso schmiedeten eine Allianz mit dem Ziel, gemeinsam Technologien für Elektrofahrzeuge zu entwickeln.

Markus Hofer (Miba CFO), F. Peter Mitterbauer ( Miba Vorstandsvorsitzender) (v.l.).
Aktuelles
11.05.2017

Im abgelaufenen Geschäftsjahr erreichte die oberösterreichische Technologiegruppe mit 22 Produktionsstandorten in Europa, Asien und Amerika einen Rekordumsatz von 752 Millionen Euro.

PKW
21.04.2017

Unaufgeregt, zurückhaltend und leistungsstark präsentiert sich der Lexus IS 300h. Sein größtes Talent: der Hybridantrieb zum Kampfpreis. 
 

Werbung