Direkt zum Inhalt

Ein Hybrid für die Stadt

10.05.2013

TOYOTA YARIS HYBRID Leise, komfortabel und verbrauchsgünstig – das sind die Eindrücke, die der Hybrid-Yaris zumindest im Stadtverkehr vermittelt.

Das Anfahren geschieht meist elektrisch, der Benzinmotor schaltet sich erst ab einer Geschwindigkeit von ca. 50 km/h sowie jedenfalls nach einer Strecke von 1,5 km zu. Der Testverbrauch von 4,3 Liter Eurosuper im Stadtverkehr ist rekordverdächtig, auf der Autobahn kann der Yaris Hybrid den Verbrauchsvorteil allerdings nicht ausspielen. Das Interieur ist zweckmäßig, Passagier- und Kofferraum werden durch den Hybridantrieb nicht eingeschränkt. Fazit: Ideal als Stadtauto, Hybrid-Aufpreis im vertretbaren Rahmen.

Motor: 
1,5 Liter Benziner und Elektro
Leistung: 
100 PS
Testverbrauch: 
4,3 Liter Eurosuper im Stadtverkehr
Preis: 
19.740,- Euro
Autor/in:
Peter Seipel
Werbung

Weiterführende Themen

Die neue Generation des 8-Gang-Automatgetriebes hat ZF von Anfang an konsequent auf Hybridisierung ausgelegt.
Aktuelles
10.07.2019

ZF legt neue Generation des 8-Gang-Automatgetriebes konsequent auf Hybridantriebe aus.

Zwischen den Anschlussstellen Langen/Mörfelden und Weiterstadt der deutschen Autobahn A5 können Oberleitungs-Lkw auf Strom aus dem Oberleitungssystem zurückgreifen.
Aktuelles
18.06.2019

Nach den ersten 1.000 Kilometern mit Oberleitungs-Lkw liegen durchaus interessante Ergebnisse vor.

Johann Spreitzer ( TU Wien), Bernhard Geringer (ÖVK), Hans-Peter Lenz (ÖVK), Volkmar Denner (Bosch), Keiji Kaita (Toyota), Henryk Green (Volvo), Frank  Welsch (Volkswagen) (v.l.)
Aktuelles
16.05.2019

In den vier Keynote-Ansprachen des 40. Wiener Motorensymposiums, die von Vertretern der Automobilhersteller Bosch, Toyota, Volvo und Volkswagen gehalten wurden, ging es um nicht weniger als die ...

Anja Frey-Winkelbauer
Aktuelles
30.01.2019

Die Frey Holding GmbH und Toyota Motor Europe (TME) einigten sich auf den Verkauf von Toyota Frey Austria an TME. Der Vollzug steht unter dem Vorbehalt der wettbewerbsrechtlichen Genehmigung und ...

Aktuelles
10.01.2019

„Wir freuen uns, dass der E-Mobilitätsbonus, der gemeinsam von Bund (BMVIT, BMNT) und den Automobilimporteuren getragen wird, über 2018 hinaus fortgeführt wird. Denn jede Maßnahme, die dazu dient ...

Werbung