Direkt zum Inhalt

Frühbucherbonus für AutoZum 2015

25.02.2014

Die nächste Ausgabe der „AutoZum“ wird vom 21. bis 24. Jänner 2015 im Messezentrum Salzburg über die Bühne gehen und somit in Österreichs Fachmesse-Hauptstadt den impulsstarken Auftakt zum Messejahr 2015 bilden. 

Johann Jungreithmair, CEO Reed Exhibitions

„Der Technologiewandel, neue Verkehrs- und Mobilitätskonzepte, veränderte gesetzliche Rahmenbedingungen und der verstärkte Wettbewerb im Werkstättengeschäft haben die Bedeutung der ‚AutoZum‘ für die Branche enorm gesteigert“, sagt Direktor Johann Jungreithmair, CEO von Veranstalter Reed Exhibitions Messe Salzburg. 2015 wird es zwei neue Schwerpunkte geben: die Sonderschau ReifenFORUM und den Themenschwerpunkt LACK. Die Sonderschau ReifenFORUM mit integriertem Vortrags- und Gastronomiebereich bietet neben der klassischen Ausstellerteilnahme eine kostengünstige Alternative zur Neuheiten-Präsentation im Bereich Reifen und Felgen. Aber auch für Karosserie- und Lackierbetriebe wird auf der „AutoZum 2015“ ein besonderer Anreiz geschaffen. So ist eine Ausweitung des Autoreparaturlackier-Sektors mit Produktpräsentationen, Informationsveranstaltungen und Get-together geplant. Verstärkte Zielgruppenansprache und die Kooperation mit Fachverbänden und Interessensvertretungen sollen den neuen Themenschwerpunkt LACK zum Glänzen bringen. Wichtig für Aussteller: Bei Anmeldung bis zum 14. März 2013 gibt es einen attraktiven Frühbucherbonus. 

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Carsulting CEO Raimund Wagner
Aktuelles
26.01.2017

Der erstmals auf der AutoZum abgehaltene Fachkongress zur Vernetzten Mobilität leistet Aufklärungsarbeit und gibt Denkanstöße.

Sanjay Sauldie, Renate Okermüller und James Tennant
Aktuelles
19.01.2017

VRÖ-Reifentag „Zukunftsforum – Digitale Welt“ findet am Freitag, 20. Jänner 2017, im Rahmen der AutoZum statt.

Aktuelles
18.01.2017

Österreich-GF Hermann Kowarz und Prokurist Roland Hausstätter sprechen im KFZ Wirtschaft-Interview über das erfolgreichste Jahr der Geschichte, zukünftige Pläne und die Bedeutung der AutoZum. 

Eine prominent besetzte Podiumsdiskussion geht auf die Zukunft der Werkstatt in Transportunternehmen ein.
Aktuelles
17.01.2017

STRAGÜ-Podiumsdiskussion auf der AutoZum

Günther Kerle (Sprecher der Automobilimporteure), Jörg Leichtfried (Infrastrukturminister), Benedikt Binder-Krieglstein (GF von Reed Exhibitions) und Peter Laimer (Statistik Austria) v.l.
Aktuelles
12.01.2017

Von 12. bis 15. Jänner findet die Vienna Autoshow (VAS) in der Messe Wien statt. 400 Neuwagen von 40 Automarken sind zu sehen. Rund 150.000 Besucher werden insgesamt erwartet.

Werbung