Für geräuscharmes, effektives Bremsen.

Advertorial
11.01.2022

 
Es gibt viele Faktoren, die berücksichtigt werden sollten, um Bremsgeräusche und Vibrationen zu verhindern. Dazu gehören die Qualität der eingesetzten Materialien, die Form der Komponenten, die Fahrumgebung, die Fahrzeuggeschwindigkeit und die Bremsentemperatur. Geräusche werden oft erzeugt, wenn sich Bremsbelag und Scheibe durch Vibrationen berühren, aber kein vollständiger Kontakt hergestellt wird. Video ansehen 

Um Vibrationen und Geräusche zu minimieren, weisen alle febi Bremsbeläge dieselben Vorteile und Eigenschaften des OE-Bauteils auf oder übertreffen diese sogar, z. B. durch Fasen und/oder längliche Vertiefungen. Diese verändern die Eigenfrequenz, mit der der Bremsbelag schwingt, so dass er leiser ist als ein Bremsbelag ohne diese Merkmale. Die Bremsbeläge können zudem mit Halteklammern oder Federn geliefert werden, die das Spiel zwischen den Belägen und dem Bremssattel minimieren und so Vibrationen dämpfen. febi Bremsenprodukte überzeugen durch erhöhte Korrosionsbeständigkeit, verbesserte thermische Stabilität sowie Zugfestigkeit und Härte des Materials.

Bei der Montage neuer Bremsbeläge ist darauf zu achten, dass jegliche Korrosion von den Auflagepunkten der Bremsbeläge und -sättel entfernt wird und sie exakt zur Bremsanlage passen. Schmieren Sie die Auflagepunkte mit der febi Keramikpaste ein, um freie Bewegung und effizientes Bremsen zu gewährleisten.

Wir geben Ihnen 3 Jahre Garantie! 

Als Spezialist mit Herstellerkompetenz hat febi nur Produkte mit einem Höchstmaß an Einbausicherheit und Langlebigkeit im Programm. Um unseren hohen Anspruch an die Produktgüte zu unterstreichen, geben wir auf alle Ersatzteile für Bremsanlagen eine Herstellergarantie von 3 Jahren– und damit mehr als die gesetzliche Gewährleistung! Ein echter Mehrwert für Werkstätten und Autofahrer!