Direkt zum Inhalt

Helmut J. Neverla wird KR

04.03.2014

Erfolgreich als Techniker, Geschäftsmann und Motorsportler.

Am 25. Februar bekam Helmut J. Neverla, stellvertretender Landesinnungsmeister der Stadt Wien, den Berufstitel Kommerzialrat für seine besonderen Verdienste als langjähriger Kfz-Techniker verliehen. Neverla ist seit seiner Jugend aktiv im Motorsport und war unter anderem in der Sportabteilung von Audi in die Entwicklung des Audi Quattro involviert, sowie Rallye-Beifahrer von 1970 bis 1980 für Franz Wittmann, Herbert Gründsteidl, Sandro Munari und Daniele Audetto. 1981 gründete er den Kfz-Fachbetrieb Auto-Service Neverla in Wien-Meidling. Seit 2012 ist Helmut J. Neverla Cheftechniker für Rallyeveranstaltungen in Österreich. In seinem Betrieb ist er auf Oldtimer speziell der Marke Lancia spezialisiert.

Werbung

Weiterführende Themen

Story
12.08.2013

Kfz-Techniker und Karosseriebautechniker sind die Traumberufe vieler Jugendlicher, doch nicht alle schaffen die Hürden zur Lehrstelle im ersten Anlauf. Das Projekt „Start-Lehre" an der Siegfried  ...

News
16.04.2013

Erik Papinski, Karosseriebaumeister und Kfz-Techniker und Gesellschafter der Autoglas- und Wärmeschutzfolienfirma Car Care und derzeit Bundesinnungsmeister-Stellvertreter, folgt als ...

News
16.04.2013

Im WIFI Linz wurde letzten Freitag der Sieger des Oberösterreichischen Landeslehrlingswettbewerbes der Kfz-Techniker gekürt.

News
26.02.2013

Am Donnerstag, den 28. Februar 2013 ab 19 Uhr, findet im Praterdome in Wien II die Landesinnungstagung der NÖ Kfz-Techniker statt. Das Programm ist hochkarätig.

News
25.10.2012

Die Staatsmeisterschaft der Kfz-Techniker in Pinkafeld konnte der Burgenländer Daniel Plank – Ausbildungsbetrieb: Alois Luckerbauer – für sich entscheiden.

Werbung