Direkt zum Inhalt
Peter Baumann, Liqui Moly, übernimmt von Edwin Weindorfer, Turnierdirektor des Mercedes-Cups, den Spendenscheck. (v.l.)

Liqui Moly: Geld für den guten Zweck

28.06.2018

Im Rahmen des ATP-Tennis-Turniers in Stuttgart wurden beim feierlichen Gala-Abend rund 12.000 Euro für die Ernst Prost Stiftung gesammelt.

Ernst Prost, der Mann hinter Liqui Moly, ist bekannt für seine wohltätigen Aktivitäten, zentriert unter dem Dach der ehrenamtlich verwalteten Ernst Prost Stiftung. Beim Gala-Abend des Mercedes-Cups konnten dank großzügiger Versteigerungen rund 12.000 Euro eingenommen werden. Marcel Hirscher spendete für die Versteigerung Rennski, Turniersieger Roger Federer eine Tennisausrüstung und Hip-Hop-Größe Michael Beck von den Fantastischen Vier einen exklusiven Konzert besuch. Peter Baumann, Liqui Moly Marketingleiter, nimmt den Spendenscheck für die Ernst Prost Stiftung entgegen: „Es ist immer wieder überwältigend, wie sehr sich Spender und Bieter beim Gala-Abend engagieren und Gutes tun wollen. Auch Ernst Prost freute sich ob der bewiesenen sozialen Verantwortung: „Diese Menschen tragen dazu bei, dass die Kluft zumindest ein wenig kleiner wird zwischen jenen, denen es gut geht, und denen, für die jeder Tag ein Kampf ist.“

Autor/in:
Philipp Bednar
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
11.01.2018
Der Kühlerreiniger von Liqui Moly beseitigt Probleme an der Wurzel.
Aktuelles
20.04.2017

Der Öl-und Additivspezialist Liqui Moly hat einen neuen Kühlerreiniger im Gepäck.

Liqui Moly befindet sich derzeit im „Umsatzrausch“.
Aktuelles
13.04.2017

Liqui Moly konnte seinen Umsatz im März auf 49 Millionen Euro steigern.

Werbung