Direkt zum Inhalt
Audi A7 Reifen

Look and Feel

31.03.2014

AEZ, Dezent und Dotz sind die Marken des Räderherstellers Alcar Heringrad. GF Christian Thaller erläutert, weshalb Räder für den Reifenhandel ein wichtiger Umsatz- und Ertragsbringer sind.

Das Frühjahrsgeschäft werde in jedem Fall spannend, ist Christian Thaller, GF von Alcar Heringrad, überzeugt. „Seit September 2013 sehen wir wieder einen Lichtstreif am Horiziont.“ 2010 und 2011 seien die besten Jahre der Unternehmensgeschichte gewesen, 2012 und 2013 seien etwas schwächer verlaufen. Nach dem passablen Wintergeschäft müsse der gute Schwung nun in den Frühling mitgenommen werden. Als besondere Herausforderung sieht Thaller die Veränderung von Stahl- zu Alurädern im Winter. Das Aluradgeschäft habe sich großteils in den Winter verlagert.
„Unsere Kunden, die Reifenhändler,  nehmen unsere Produktneuheiten sehr gut auf. 2014 wird’s bei allen drei Marken – AEZ, Dezent und Dotz –je eine Neuheit geben. Das Feedback ist vortrefflich“, so Thaller. Er möchte dem Fachhandel vornehmlich die aktive Präsentation der Räder ans Herz legen. „In geringem Ausmaß steckt natürlich Arbeit und Kapitalbindung dahinter. Aber Look und Feel der Produkte sind für Konsumenten eine wichtige Kaufentscheidung. Prospekte und Kataloge können die Anmutung nicht annähernd so gut transportieren, auch wenn sie aufwändig gestaltet sind“, ist Thaller überzeugt. Es werde immer wichtiger, Kunden höherwertige Produkte aktiv zu verkaufen. So könne der Weg aus der billigen Ecke, in der Umsätze und Erträge niedrig seien, gefunden werden. Alcar Heringrad bietet seinen Kunden regelmäßig Schulungen in mehreren Modulen. Gelehrt werden technische und rechtliche Voraussetzungen. Christian Thaller trägt auch selbst vor, erachtet den direkten Kontakt mit seinen Kunden für äußerst wichtig.
 

Autor/in:
Wolfgang Bauer
Werbung

Weiterführende Themen

Workshop zum Thema "Runderneuerung"
Aktuelles
10.11.2020

Das in Deutschland gegründete Netzwerk AZuR will die aus der Mode gekommene Runderneuerung von Altreifen wieder salonfähig machen.

Wer bis Ende November mindestens 20 Winter- oder Ganzjahresreifen ordert, kann einen von 400 Preisen gewinnen.
Aktuelles
04.11.2020

Großhändler Reifen Göggel bietet seinen Kunden zur Umstecksaison ein besonderes Schmankerl: Im November werden über 400 Preise verlost, darunter drei kultige Michelin-Männchen in Lebensgröße. 

Ein Bild mit Symbolcharakter: Die Digitalisierung hat längst auch den Reifen erfasst.
Aktuelles
01.10.2020

Autozulieferer Continental baut ein Netzwerk für digitales Reifenmanagement. Flottenkunden werden in Echtzeit informiert, wenn beispielsweise der Fülldruck nicht in Ordnung ist. 

Aktuelles
17.09.2020

Bridgestone kündigt Projekt zur Einstellung der Tätigkeiten im Werk Bethune in Frankreich an. Bis zu 863 Mitarbeiter könnten betroffen sein.

Während konventionelle Lösungen zur Strom- und Druckluftversorgung einen Großteil des Laderaums einnehmen und oftmals ein zusätzlicher Fahrzeuganhänger benötigt wird, bietet Martin Kfz-Technik einen platzsparenden Unterflurgenerator an.
Aktuelles
31.08.2020

Ein neues Pannenservice-Mobil mit Unterflurgenerator minimiert Gewicht und Treibstoffverbrauch und vergrößert die nutzbare Ladefläche. So bleibt genügend Platz für die notwendige Ausstattung zum ...

Werbung