Direkt zum Inhalt

Neuer Generaldirektor bei Opel Wien

05.05.2015

Führungswechsel im Motoren- und Getriebewerk Opel Wien: Rudi Spieß, zuletzt Director Manufacturing Engineering Opel/Vauxhall Europe, wurde per 1. Mai 2015 neuer Generaldirektor der Opel Wien. 

Rudi Spieß, Generaldirektor Opel Wien

Sein Vorgänger Michael Lewald wechselt nach Rüsselsheim und wird Direktor der Werke in Rüsselsheim. Rudi Spieß: „Ich freue mich sehr auf meine Tätigkeit in Wien und möchte den Erfolgskurs weiter fortsetzen.

Das Werk Aspern ist überaus  effizient und erfolgreich und hat mit einer tollen, hochqualifizierten Mannschaft als weltgrößtes Powertrain Werk von General Motors bereits 37 Millionen Motoren und Getriebe produziert“. Seit 2009 war Rudi Spieß als Director Manufacturing Engineering für Motoren europaweit und manuelle Getriebe weltweit tätig.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
16.01.2020

Bis zu 270 der noch knapp 900 Mitarbeiter sollen abgebaut werden. Nur die Getriebeproduktion bleibt erhalten.

Diagnosekrimi
11.04.2019

Diesmal kommt unser Diagnosekrimi aus dem Autohaus Wanitschek im niederösterreichischen Leiben. Der mysteriöse Fehler trat bei einem sechs Jahre alten OPEL ASTRA J auf.

Pierre Deneus ist neuer Managing Director bei Opel Austria.
Aktuelles
03.10.2018

Bei Opel Austria gibt es einige personelle Veränderungen. Austausch an der Spitze.

Aktuelles
18.05.2018

Opel führt die Integration von Technologien der Groupe PSA gemäß dem Strategieplan PACE! konsequent fort.

Aktuelles
06.04.2018

Aktuell sind im Opel-Werk in Wien-Aspern 1400 Mitarbeiter beschäftigt. Nun sollen 140 Jobs (also 10%) der Stellen reduziert werden.

Werbung