Direkt zum Inhalt

Personalia

05.09.2016

Harald Habacher soll die Weiterentwicklung des Dienstleistungsangebots für §57a-Prüfungen von Kfz-Werkstätten im Österreichischen Wirtschaftsverlag vorantreiben. 

Seit 1. September bekleidet Habacher diese strategisch wichtige Position im Österreichischen Wirtschaftsverlag - neben der Weiterentwicklung des §57a-Dienstleistungsangebots soll er auch das Servicelevel der EBV-Hotline optimieren. Er leitet weiters den Verkauf §57a und verantwortet Sonderprojekte wie den Mängelkatalog und deren Umsatz. Darüber hinaus wird sich der erfahrene Branchen-Kenner dem Aufbau neuer Softwareprodukte widmen. Der 49jährige war zuvor Verkaufsleiter bei Vector und als Produktmanager bei der Informatik-Tochter des VW/Audi/Porsche Konzerns in Salzburg.

Autor/in:
Redaktion Automotive
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
21.06.2019

Mit der Umsetzung der Richtlinie 2014/45/EU (periodische Fahrzeugüberprüfung) durch die 34. KFG-Novelle und die 9. PBStV-Novelle wurden einige Anforderungen an Prüfgeräte der Anlage 2a neu ...

EBV PREMIUM
EBV
06.06.2019

Das EBV Premium Paket für den Werkstättenprofi ist einfach zu bedienen und bietet Rechtssicherheit und Zeitersparnis aus einer Hand!

Jetzt bis 30.06.2019 den Vorteilspreis von € 409,88* ...

Mängelkatalog Abo 2019
EBV
27.05.2019

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass das Mängelkatalog Abo 2019 vom bmvit approbiert wurde.

EBV
26.09.2018

Das ASA Network ist der Schnittstellenstandard für Werksattgeräte, kaufmännische Software und Prüfsoftware. Sparen Sie Zeit und Geld durch die automatische Übertragung Ihrer Daten.

EBV
26.09.2018

Wir helfen Ihnen, Fehler zu vermeiden, bevor es zu spät ist.

Werbung