Direkt zum Inhalt

Rekord-Neuzulassungen

04.03.2014

Die Zahl der Neuzulassungen im Februar 2014 stieg von 21.196 (Februar des Vorjahres) auf 27.675 Einheiten an. Das ist ein sattes Plus von 30,57 %. Mit 1. März 2014 ist die NoVA neu in Kraft getreten und hat offenkundig für dieses Rekordergebnis gesorgt.

Das Markenranking im Februar 2014 führt VW mit 4.420 Einheiten und einem Marktanteil von 16 % an. Auf Platz 2 liegt Hyundai (2.406 Stück, 8,7 % MA), auf Platz 3 Audi (2.112 Stück, 7,6 % MA).

Werbung

Weiterführende Themen

Meinung
28.04.2021

NoVA hier, MöSt da. Die Regierung dreht an mehreren Steuerschrauben – und sie dreht sie auf, sprich die Steuern werden angehoben. Ein schwerer Schlag gegen Pendler, KMU und gegen jegliche Vernunft ...

Aktuelles
27.04.2021

Auch der Arbeitskreis der Automobilimporteure warnt vor neuen Steuererhöhungen für Autofahrer und Industrie. Sein Sprecher Günther Kerle betont, dass Österreichs Autofahrer schon jetzt viel mehr ...

FVA-Obmann Henning Heise warnt vor negativen Auswirkungen der geplanten NoVA-Erhöhung.
Aktuelles
27.04.2021

KMU sind das Rückgrat der österreichischen Wirtschaft. Sie stemmten schon bisher die absolute Mehrheit der Steuern. Mit der NoVA für leichte Nutzfahrzeuge werden das Gewerbe und Handwerk, die Bau ...

Auch wenn es nicht danach aussieht: So ein Auto wird bald richtig teuer. Bis 2024 sind Preiserhöhungen um bis zu 72 (!) Prozent zu befürchten.
Aktuelles
20.04.2021

Die neue NoVA trifft nicht nur Superreiche mit ihren Sportwägen und SUVs, sondern vor allem eine Gruppe, die ohnehin schon leidet: kleine Unternehmer. Denn die Preise von Nutzfahrzeugen wachsen ...

Gerade in Krisenzeiten, in denen man sein Geld anderweitig gar nicht ausgeben kann, freut sich manch einer umso mehr über ein neues Auto.
Aktuelles
12.04.2021

Spannende News vom Neuwagenmarkt: Im März hat sich der heimische Automarkt deutlich erholt. Er bleibt zwar fest in Händen des VW-Konzerns, das meistverkaufte Modell stellt diesmal aber ein anderer ...

Werbung