Direkt zum Inhalt

Rekord-Neuzulassungen

04.03.2014

Die Zahl der Neuzulassungen im Februar 2014 stieg von 21.196 (Februar des Vorjahres) auf 27.675 Einheiten an. Das ist ein sattes Plus von 30,57 %. Mit 1. März 2014 ist die NoVA neu in Kraft getreten und hat offenkundig für dieses Rekordergebnis gesorgt.

Das Markenranking im Februar 2014 führt VW mit 4.420 Einheiten und einem Marktanteil von 16 % an. Auf Platz 2 liegt Hyundai (2.406 Stück, 8,7 % MA), auf Platz 3 Audi (2.112 Stück, 7,6 % MA).

Werbung

Weiterführende Themen

Bei Reifen Göggel freut man sich über starke Nachfrage nach Motorradreifen.
Aktuelles
25.03.2021

Der Motorradmarkt trotzt der Krise und feiert ausgerechnet in der Pandemie fröhliche Umständ: Die Verkaufszahlen sind 2020 deutlich gestiegen. Das freut auch den Reifengroßhändler Göggel.

Die Neuzulassungen dokumentieren geradezu epischen Verkaufsrückgänge.
Aktuelles
22.02.2021

Wer im Vorjahr gedacht hatte, dass 2020 zwar zum Vergessen war, 2021 aber alles besser wird, der wird derzeit gerade eines Besseren belehrt: Der europäische Automarkt hat zum Jahresauftakt herbe ...

Danijel Dzihic, GF von Ford Österreich
Aktuelles
01.02.2021

Im Exklusiv-Interview mit der KFZ wirtschaft erklärt Ford Österreich-Geschäftsführer Danijel Dzihic, wo man VW und Mercedes-Benz überflügelt und warum Lastenfahrräder nicht die Lösung sind.

Meinung
01.02.2021

Die Regierung will im Juli 2021 die NioVA auf leichte Nutzfahrzeuge ausdehnen. - eine Schnappsidee! 

Bei einem Opel Movano würde 2024 laut FVA eine Preiserhöhung von rund 31.000 Euro zu Buche schlagen.
Aktuelles
26.01.2021

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Unter diesem Motto appelliert der Fuhrparkverband an die Vernunft der Regierung und hofft, dass diese ihre NoVA-Pläne doch noch ändert.

Werbung