Direkt zum Inhalt

Studie: Weniger Sicherheit durch Vernetzung?

18.03.2014

Der aktuelle Report „Internet-Sicherheit 2014“ des eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft warnt vor einer „Smartifizierung“ des Verkehrs.

Oliver Dehning

Die Vernetzung und „Smartifizierung“ des Verkehrs schreiten in großen Schritten voran, doch bei der Klärung vieler Fragen zu Sicherheitsaspekten gibt es noch deutlichen Nachholbedarf. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Report „Internet-Sicherheit 2014“ des eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. (www.eco.de). Demnach sind nur rund 24 Prozent der vom eco Verband befragten IT-Experten überzeugt, dass das vernetzte Auto in Zukunft für mehr Sicherheit auf den Straßen sorgen wird, während rund 36 Prozent glauben, dass die automatisierten Fahrzeuge die Sicherheit sogar senken. Etwa 40 Prozent der Befragten sind der Ansicht, dass sich Vorteile und Gefahren der neuen Technologien aufwiegen. Oliver Dehning, Leiter der Kompetenzgruppe Sicherheit im eco Verband, ist überzeugt: „Die umfassende Car2X-Kommunikation sowie selbstfahrende Autos werden den Verkehr auf Europas Straßen in wenigen Jahrzehnten grundlegend verändern. Entsprechend ist ein völliges Umdenken gefragt: Wie wird mein Fahrzeug vor fatalen elektronischen Attacken geschützt? Wer trägt die Schuld bei einem Unfall? Hersteller, Politik und Justiz müssen in den kommenden Jahren zahlreiche Fragen klären.“

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Das neue Conti-Reifenlager in der Slowakei bietet Platz für eine halbe Millionen Reifen.
Aktuelles
19.10.2021

Das neue Reifenlager von Continental nahe Bratislava soll die Liefersituation für 12 Länder spürbar verbessern. 

Foxconn hat allein 2020 gut 300 Millionen Euro in die Entwicklung von E-Autos investiert.
Aktuelles
19.10.2021

Mit der E-Mobilität bekommen etablierte Autokonzerne immer mehr Konkurrenz durch Branchenneulinge aus dem Tech-Sektor. Jetzt auch vom Apple-Partner Foxconn.

Die Reparatur eines Reifen kann sich für Fachbetriebe durchaus auszahlen.
Aktuelles
19.10.2021

„Reifenpapst“ Michael Immler erklärt, wieso die Reifenreparatur unterschätzt wird, wie man damit Geld verdient und was es für Werkstätten zu beachten gilt. 

Die BASF Automotive Colour Trends 2021
Aktuelles
19.10.2021

BASF präsentiert seine aktuelle Kollektion an Autofarben. Die Designer des Unternehmensbereichs Coatings setzen dabei die Physik für faszinierende Täuschungsmanöver der Wahrnehmung ein.

Aktuelles
19.10.2021

Im dritten Quartal dieses Jahres hat der Volkswagen Konzern die Auslieferungen reiner E-Fahrzeuge verdoppelt. Trotz Halbleiterknappheit wurden insgesamt 122.100 batterieelektrische Fahrzeuge ...

Werbung