Direkt zum Inhalt

Tipps & Tricks

14.08.2019

Hier finden Sie praktische Tipps & Tricks aus den automotive services.

 

Zulassungsdokumente an die Automotive Hotline senden

Fahrzeuge, die schon länger abgemeldet und deshalb aus der Zulassungsdatenbank gelöscht wurden, können ab sofort mit der EBV einfacher angemeldet werden.

Folgen Sie den Anweisungen in der EBV und senden Sie die Genehmigungsdokumente direkt an unsere Automotive Hotline. Wir veranlassen dann umgehend über die ZBD die Eintragung des Fahrzeugs in die Zulassungsdatenbank.

 

  1. Eröffnen Sie ein Gutachten und geben Sie die Daten des gewünschten Fahrzeuges ein.

  2. Klicken Sie anschließend auf den Button „Zulassungsdatenbank“. Wird das Fahrzeug in der Zulassungsdatenbank nicht gefunden, erscheint folgende Hinweismeldung.

  3. Überprüfen Sie nochmals, ob die Eingabe der Fahrzeugdaten korrekt ist (FIN, Erstzulassungsdatum, Kennzeichen). Sind die Daten korrekt, dann setzen Sie das Häkchen bei „Ja, ich habe die Eingabe der FIN und des Erstzulassungsdatums geprüft. Das Fahrzeug wurde vor längerer Zeit abgemeldet und wurde aus der Zulassungsevidenz gelöscht.“ und klicken Sie auf OK.

  4. Nun gelangen Sie in den Reiter Dokumente. Hier müssen Sie das Genehmigungsdokument des Fahrzeuges hochladen.


     

  5. Sie können mittels Klick auf den Button „Durchsuchen“ Dateien von Ihrem PC auswählen oder Sie ziehen die Dateien mittels „Drag&Drop“ in das Feld „Zum Anfügen Dateien hierher ziehen“.

  6. Anschließend klicken Sie auf den Button „Anfügen“.

  7. Falls das Fahrzeug noch nicht gespeichert ist, müssen Sie den Hinweis mit „Ja“ bestätigen.

  8. Anschließend können Sie das gewünschte Dokument mit „Klick auf das Dokument“ (bei Mehrfachauswahl mit STRG und Klick) auswählen und mittels dem Button „Genehmigungsdokumente senden“ an die Automotive Hotline senden.


     

  9. Bestätigen Sie die Hinweismeldung bzgl. dem Erlass Nr. 185.520/0004-IV/ST5/2019 vom 11.04.2019 und klicken Sie auf den Button „Senden“.


     

  10. Danach erhalten Sie den Hinweis, dass Ihre Email versendet wurde und Sie erhalten Ihre Anfrage per Emails als Kopie zugesendet.


     

  11. Die Automotive Hotline erhält nun Ihre Anfrage und wird die Daten an die ZBD weiterleiten.

  12. Sobald wir die Rückmeldung der ZBD erhalten haben, informieren wir Sie über den Status IhrerAnfrage.

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Automotive Hotline unter ebv@automotive.at oder telefonisch unter 01 890 30 80.

Original erschienen am 14.08.2019: Automotive.
Werbung

Weiterführende Themen

Mängelkatalog Abo 2019
EBV
27.05.2019

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass das Mängelkatalog Abo 2019 vom bmvit approbiert wurde.

EBV
26.09.2018

Das ASA Network ist der Schnittstellenstandard für Werksattgeräte, kaufmännische Software und Prüfsoftware. Sparen Sie Zeit und Geld durch die automatische Übertragung Ihrer Daten.

EBV
26.09.2018

Das Analysetool unterstützt Sie mit umfangreichen Auswahlkriterien und optimierten digitalen Prozessen bei der internen Revision.

EBV
26.09.2018

Wir helfen Ihnen, Fehler zu vermeiden, bevor es zu spät ist.

Werbung