Direkt zum Inhalt
Johan van Zyl (CEO Toyota Europe), Dietmar Lembacher (GF Autohaus Frech), Juniorchef Johannes Frech, Friedrich Frey (CEO Toyota Frey Austria), Karl Schlicht (Vice President Toyota Europe) (v.l.).

Toyota kürt die besten Händler

09.06.2015

Die besten Vertragspartner Europas hat Toyota Motor Europe nun bereits zum neunten Mal mit dem Kundenzufriedenheitspreis „Ichiban“ ausgezeichnet. Für herausragende Leistungen in Verkauf und Kundenservice wurden heuer insgesamt 45 Händler aus 34 Ländern geehrt. In Österreich wurde das Autohaus Frech zum besten österreichischen Betrieb gekürt.
Für den in Neulengbach und St. Pölten ansässigen Toyota Partner ist es bereits die zweite Auszeichnung innerhalb von nur drei Jahren, denn bereits 2013 erhielt Toyota Frech den begehrten Kundenzufriedenheitspreis „Ichiban“-Award. Der Name ist abgeleitet von der japanischen Redewendung „Okyakusama ichiban“, was so viel bedeutet wie „Der Kunde ist König“. Seit Einführung des Preises 2007 hat sich die Kundenzufriedenheit internen Studien zufolge im Verkauf um 52,4 Prozent und im Kundenservice um 47,4 Prozent verbessert.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Das neue Toyota-Logo.
Aktuelles
11.08.2020

Toyota modernisiert für alle Kommunikationskanäle sein Logo, Layout und die Typografie.

Aktuelles
04.08.2020

Die Frey Automobile-Niederlassungen Wien Arsenal, Salzburg und Wiener Neustadt werden mit Ende September 2020 geschlossen.

Aktuelles
17.06.2020

Der japanische Konzern möchte damit die Forschung und Entwicklung bei Sicherheitssystemen unterstützen. 

Aktuelles
13.05.2020

Der weltweite Absatz ist konstant, Europa bleibt Wachstumsregion und Corona prägt das Geschäftsjahr 2020.

Toyota konnte im Marktanteil leicht zulegen.
Aktuelles
09.04.2020

Die Pkw-Neuzulassungen brechen ein, Toyota konnte aber etwas Boden gutmachen. 

Werbung