Direkt zum Inhalt
Johan van Zyl (CEO Toyota Europe), Dietmar Lembacher (GF Autohaus Frech), Juniorchef Johannes Frech, Friedrich Frey (CEO Toyota Frey Austria), Karl Schlicht (Vice President Toyota Europe) (v.l.).

Toyota kürt die besten Händler

09.06.2015

Die besten Vertragspartner Europas hat Toyota Motor Europe nun bereits zum neunten Mal mit dem Kundenzufriedenheitspreis „Ichiban“ ausgezeichnet. Für herausragende Leistungen in Verkauf und Kundenservice wurden heuer insgesamt 45 Händler aus 34 Ländern geehrt. In Österreich wurde das Autohaus Frech zum besten österreichischen Betrieb gekürt.
Für den in Neulengbach und St. Pölten ansässigen Toyota Partner ist es bereits die zweite Auszeichnung innerhalb von nur drei Jahren, denn bereits 2013 erhielt Toyota Frech den begehrten Kundenzufriedenheitspreis „Ichiban“-Award. Der Name ist abgeleitet von der japanischen Redewendung „Okyakusama ichiban“, was so viel bedeutet wie „Der Kunde ist König“. Seit Einführung des Preises 2007 hat sich die Kundenzufriedenheit internen Studien zufolge im Verkauf um 52,4 Prozent und im Kundenservice um 47,4 Prozent verbessert.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Nicht weniger als sieben der 15 wertvollsten Autokonzerne sind gegenüber 2030 neu dazugekommen.
Aktuelles
07.05.2021

Tesla ist nur die Spitze des Eisbergs: In der Autobranche ist ein Führungswechsel im Gange. Eine Analyse zeigt, wer die großen Gewinner und Verlierer sind. 

Moderne Fahrzeuge sind vernetzt - das verlangt Herstellern einen hohen Entwicklungsaufwand ab.
Aktuelles
27.04.2021

Toyota, Suzuki, Subaru, Daihatsu und Mazda wollen die Fahrzeugkommunikation künftig gemeinsam entwickeln. Eine Standardisierung von technischen Spezifikationen soll den Implementierungsprozess ...

Aktuelles
11.03.2021

Spürbare Zuwächse bei leichten Nutzfahrzeugen und hohe Nachfrage bei Yaris und RAV4 geben den japanischen Hersteller Aufwind.

Matt Harrison, neuer CEO von Toyota Motor Europe.
Aktuelles
03.03.2021

Toyota Motor Europe (TME) bekommt nach sechs Jahren einen neuen Chef. Die grundlegende Strategie soll fortgesetzt werden. 

Der Toyota Yaris ist Europas Auto des Jahres 2021.
Aktuelles
03.03.2021

Der Titel, der jedes Jahr von einer Fachjury vergeben wird, geht heuer wieder an ein Modell, welches sich bereits im Jahr 2000 durchgesetzt hat.

Werbung