Direkt zum Inhalt
Jochem Heizmann bei der Kooperationsvereinbarung mit Chen Zhixin, Präsident der SAIC Motor Corporation Ltd.

VW unterzeichnet Kooperation „e-mobility" mit chinesischem Partner SAIC

09.06.2015

Volkswagen und SAIC beschlossen letzte Woche in Berlin, das Stammwerk des chinesischen Joint Venture SVW in Anting für die lokale Produktion von e-Modellen auszubauen. „Innerhalb der nächsten vier Jahre werden wir in China über 15 unterschiedliche Elektrofahrzeugmodelle lokalisieren, darunter Plug-In-Hybride sowie vollelektrisch betriebene Autos", sagte Jochem Heizmann, Mitglied des Volkswagen AG-Vorstands. Zudem wurde vereinbart, ein neues C-Segment-Modell der Marke Volkswagen ab 2016 in Anting zu produzieren. Zusammen mit seinen Joint Ventures Shanghai Volkswagen und FAW-Volkswagen lieferte der Volkswagen Konzern in China 2014 insgesamt rund 3,7 Millionen Fahrzeuge aus, was einem Zuwachs von 12,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Tests
20.04.2017

VW Tiguan
Seine Rundungen hat er abgelegt und sich stattdessen markant scharfe Linien zugelegt, der Nachfolger des erfolgreichen VW-Kompakt-SUVs Tiguan. 

Nach zahlreichen internen Querelen scheint sich der bald 80jährige Ferdinand Piëch nun aus dem Volkswagen-Einflussbereich zurückzuziehen.
Aktuelles
05.04.2017

Ferdinand Piëch hat sich vom Großteil seiner über die Porsche SE gehaltenen Anteile an Volkswagen getrennt.

Vor allem MAN Card-Nutzer sollen im ersten Schritt vom VW-Einstieg bei LogPay profitieren.
Aktuelles
09.01.2017

Volkswagen will bis zum Jahr 2020 einer der größten Tank- und Mautpartner in Europa werden.

Werbung