Direkt zum Inhalt
Jochem Heizmann bei der Kooperationsvereinbarung mit Chen Zhixin, Präsident der SAIC Motor Corporation Ltd.

VW unterzeichnet Kooperation „e-mobility" mit chinesischem Partner SAIC

09.06.2015

Volkswagen und SAIC beschlossen letzte Woche in Berlin, das Stammwerk des chinesischen Joint Venture SVW in Anting für die lokale Produktion von e-Modellen auszubauen. „Innerhalb der nächsten vier Jahre werden wir in China über 15 unterschiedliche Elektrofahrzeugmodelle lokalisieren, darunter Plug-In-Hybride sowie vollelektrisch betriebene Autos", sagte Jochem Heizmann, Mitglied des Volkswagen AG-Vorstands. Zudem wurde vereinbart, ein neues C-Segment-Modell der Marke Volkswagen ab 2016 in Anting zu produzieren. Zusammen mit seinen Joint Ventures Shanghai Volkswagen und FAW-Volkswagen lieferte der Volkswagen Konzern in China 2014 insgesamt rund 3,7 Millionen Fahrzeuge aus, was einem Zuwachs von 12,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Thomas Schmall, Vorstand Technik der Volkswagen AG
Aktuelles
15.03.2021

Volkswagen gibt erstmals genaue Einblicke, wohin die Akku-Reise in Zukunft gehen soll. Der Schlüssel zum Erfolg ist dabei vergleichsweise simpel. 

Aktuelles
04.02.2021

Das Onlineportal Kryptoszene fragt sich, ob Tesla eventuell maßlos überbewertet ist. Anderseits: Seit 2013 will die Tesla-Blase auch nicht platzen. 

Aktuelles
28.01.2021

2020 registrierte Volkswagen in Deutschland um 176 % mehr Neuanmeldungen reiner Stromer als Tesla. Marktforscher sagen voraus, dass 2025 der Gleichstand beim Gesamtabsatz erreicht wird.

Aktuelles
10.12.2020

Volkswagen beschreitet den "Way to Zero" - heißt: CO2 neutral bis 2050.

Diese nach Marktkapitalisierung gewichtete Grafik veranschaulicht die Relationen der aktuellen Marktwerte verschiedener Autohersteller.
Aktuelles
09.12.2020

…GM, Ford, Renault, Peugeot, Fiat, Hyundai, Honda und Nissan zusammen! Und das ist nicht die einzige Überraschung an der Börse.

Werbung