Direkt zum Inhalt

Webasto auf Erfolgskurs

25.02.2014

Webasto Österreich schließt mit einem Umsatzwachstum von 4,5% im Vergleich zum Vorjahr das Geschäftsjahr 2013 über den Erwartungen ab.

Webasto Österreich-GF Dieter Hahn

Mit einem Umsatzanteil von 45% in der Erstausrüstung und 55% in der Nachrüstung, waren die Bereiche Klimaanlagen und Kühlanlagen die am stärksten wachsenden Produktbereiche. Ebenso zufriedenstellend verkauften sich Standheizungen, wobei das Segment Pkw um + 5% trotz einer gestiegene Erstausrüstung und einem Neuwagenzulassungsrückgang anstieg, und auch das Segment Nfz um + 13% zulegen konnte. Für 2014 ist ein Wachstum im Bereich Standheizungen durch neue Nachrüstkooperationen, wie auch der weitere Ausbau im Bereich Kühlanlagen geplant. Der Bereich Klimaanlagen ist 2014 als Konsolidierungsjahr geplant, wo es im Weiteren 2015 durch den Gewinn einiger Herstellerausschreibungen wieder starkes Umsatzwachstum geben wird. Webasto-Österreich Geschäftsführer Dieter Hahn: „Die gute Gesamtsituation und zukünftige Perspektive wird auch durch den weiteren Ausbau des Mitarbeiterstabes unterstrichen, wo im Bereich Vertrieb für die Nachrüstung und auch Erstausrüstung neue Mitarbeiter gesucht werden.“

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung
Werbung