Direkt zum Inhalt

Wolf im Schafspelz

12.05.2014

VW JETTA HYBRID Die viertürige Limousine aus dem VW-Konzern gibt sich äußerlich unauffällig, glänzt aber umso mehr mit inneren Werten. Unter der Motorhaube ziehen ein Benzinmotor mit 150 PS und ein Elektromotor mit 27 PS gemeinsam an einem Strang und schleudern den Jetta in nur 8,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Das siebenstufige Doppelkupplungsgetriebe  hilft Stress vermeiden und Sprit sparen - der Testverbrauch lag bei bescheidenen 5,8 Liter auf 100 km. Der gewaltige Elektro-Boost beim Kickdown des Gaspedals sorgte für viel Fahrspaß. Einziger Kritikpunkt: Das Kofferraumvolumen wird durch die Zusatzbatterie deutlich eingeschränkt.

Motor: 
1,4-Liter TSI plus Elektromotor
Leistung: 
150 PS (Benzin) plus 27 PS (Elektro)
Preis: 
32.649,92 Euro (Highline TSI)
Autor/in:
Peter Seipel
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
12.09.2019

Volkswagen hat auf der IAA in Frankfurt seinen neuen ID.3 vorgestellt, der auf dem von VW entwickelten Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB) basiert.

Die neueste UniAir-Version ist kompakter und rund 30 Prozent leichter als die Vorgängerversion.
Aktuelles
05.09.2019

Schaeffler ist überzeugt: Verbrennermotoren werden auch 2030 weit verbreitet sein, Hybride werden aber deutlich an Bedeutung gewinnen. 

Ferdinand Piëch
Aktuelles
29.08.2019

Der Volkswagen Konzern trauert um seinen langjährigen Vorstands- und Aufsichtsratsvorsitzenden Ferdinand K. Piëch.

Aktuelles
22.08.2019

Das Landgericht Düsseldorf hat in einem Fall um einen VW Tiguan entschieden, dass auch das sogenannte Thermofenster gegen die europäischen Abgasvorschriften verstoße.

Die neue Generation des 8-Gang-Automatgetriebes hat ZF von Anfang an konsequent auf Hybridisierung ausgelegt.
Aktuelles
10.07.2019

ZF legt neue Generation des 8-Gang-Automatgetriebes konsequent auf Hybridantriebe aus.

Werbung