Direkt zum Inhalt

Wolf im Schafspelz

12.05.2014

VW JETTA HYBRID Die viertürige Limousine aus dem VW-Konzern gibt sich äußerlich unauffällig, glänzt aber umso mehr mit inneren Werten. Unter der Motorhaube ziehen ein Benzinmotor mit 150 PS und ein Elektromotor mit 27 PS gemeinsam an einem Strang und schleudern den Jetta in nur 8,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Das siebenstufige Doppelkupplungsgetriebe  hilft Stress vermeiden und Sprit sparen - der Testverbrauch lag bei bescheidenen 5,8 Liter auf 100 km. Der gewaltige Elektro-Boost beim Kickdown des Gaspedals sorgte für viel Fahrspaß. Einziger Kritikpunkt: Das Kofferraumvolumen wird durch die Zusatzbatterie deutlich eingeschränkt.

Motor: 
1,4-Liter TSI plus Elektromotor
Leistung: 
150 PS (Benzin) plus 27 PS (Elektro)
Preis: 
32.649,92 Euro (Highline TSI)
Autor/in:
Peter Seipel
Werbung

Weiterführende Themen

Nutzfahrzeuge des VW-Konzerns waren wie alle anderen auch im Zuge der Corona-Krise weniger gefragt.
Aktuelles
03.08.2020

Schwierige Zeiten für den neuen Chef: Erst Mitte Juli hatte Matthias Gründler das Steuer bei Traton übernommen, kurz darauf musste er schon rote Zahlen präsentieren. Die VW-Truck-Tochter muss ...

Aktuelles
30.04.2020

Klimakondensatoren sind für Hybrid- und Elektrofahrzeuge noch funktionsrelevanter als für konventionelle Fahrzeuge.

Toyota konnte im Marktanteil leicht zulegen.
Aktuelles
09.04.2020

Die Pkw-Neuzulassungen brechen ein, Toyota konnte aber etwas Boden gutmachen. 

Aktuelles
02.04.2020

In den deutschen Werken der Marke Volkswagen Pkw, Volkswagen Nutzfahrzeuge und der Volkswagen Konzern Komponente wird die Fertigung bis zum 19. April ausgesetzt.

VW- und Audi-Logo "Keep the Distance"
Aktuelles
30.03.2020

Der Volkswagen-Konzern setzt auf Abstandhalten. Das spiegeln auch die aktuellen Logo-Veränderungen wider. Auf allen Kanälen wird Social Distancing getrommelt.

Werbung