Direkt zum Inhalt
Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger

Zuckerl für E-Mobilisten

23.05.2018

Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) kündigte an, dass E-Autos auf Autobahnabschnitten mit „Luft-100er“ ab dem nächsten Jahr 130 km/h fahren dürfen.

Elektrisch betriebene Fahrzeuge mit grünen Kennzeichen sollen von IG-Luft-Tempolimits generell ausgenommen werden, erklärte Köstinger in einer aktuellen Aussendung. Noch 2018 will sie dafür die gesetzlichen Rahmenbedingungen schaffen, die Verordnung soll bereits Anfang 2019 in Kraft treten. Nun müssen nur noch die Länder zustimmen, die für die Maßnahmen gemäß IG-Luft zuständig sind.

Autor/in:
Peter Seipel
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
21.09.2021

Automobilzulieferer Schaeffler eröffnet am westungarischen Standort Szombathely sein erstes reines E-Mobilitätswerk und schafft damit 150 neue Arbeitsplätze.

Aktuelles
16.09.2021

Der österreichische Neuwagenmarkt steht weiter auf der Bremse und schrumpfte im August 2021 gegenüber August 2020 um 15 Prozent, im Vergleich zum August 2019 sogar um 41 Prozent.

Aktuelles
16.09.2021

IBM und das Marktforschungsunternehmen Morning Consult haben zum Start der IAA Mobility in München eine aktuelle Studie zum Mobilitätsverhalten der Münchner Bewohner veröffentlicht. Sie beleuchtet ...

Auf der IAA in München stellt Bosch unter anderem ein neues flexibles Ladekabel vor.
Aktuelles
07.09.2021

Bosch wächst in der Elektromobilität doppelt so stark wie der Markt und setzt in diesem Jahr mehr als eine Milliarde Euro um. Bis 2025 soll sich der Umsatz verfünffachen.

Mit Immersionskühlung lassen sich die Batterieladezeiten deutlich verkürzen.
Aktuelles
31.08.2021

Automobilzulieferer Mahle konnte seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2021 deutlich steigern. Gefragt sind unter anderem die innovativen Ladetechnik-Lösungen aus Stuttgart.

Werbung