Direkt zum Inhalt
 

12 Medaillen für Österreichs Lehrlinge

29.08.2019

Im russischen Kazan fand die 45. Berufsweltmeisterschaften WorldSkills statt. Österreichs Team von 46 Teilnehmern in  41 Berufswettbewerben räumte groß ab.

Das österreichische Siegerteam in Kazan

Bei der Siegerehrung in Russland am Dienstag Abend jubelten die Österreicher über 12 Medaillen. Am Mittwoch Abend fand der feierliche Empfang des erfolgreichen Teams in der Wirtschaftskammer Österreich statt. Die Berufsmeisterschaften Worldskills sind ein internationaler Wettbewerb, der alle zwei Jahre ausgetragen wird. Aus rund 70 Ländern kämpften heuer fast 1.400 Fachkräfte aus über 50 Berufen um die Plätze. Die Teilnehmer aus aller Welt im Alter bis 22 Jahre bekommen die Gelegenheit, ihr fachliches Können in mehr als 50 Wettbewerbsberufen auf internationalem Parkett unter Beweis zu stellen. Sie wetteifern um Gold-, Silber- und Bronzemedaillen und natürlich um den Titel Weltmeister in ihrem Beruf. Ihre Arbeit wird mit großem Interesse von mehr als hunderttausend Besuchern beobachtet.

Werbung
Werbung