Direkt zum Inhalt

Aus Altreifen werden Neureifen

11.02.2021

Mit einem eigenen Produktionsstandort für die Aufbereitung von Altreifen setzt Michelin ein Zeichen in Richtung Nachhaltigkeit.

Michelin startet den Bau eines Recyclingwerks für Reifen mit Enviro. Das schwedische Unternehmen, an dem Michelin mit 20 Prozent beteiligt ist, hat eine patentierte Technologie zur Rückgewinnung von Kautschuk-Ruß, Pyrolyseöl, Stahl und Gas aus Altreifen entwickelt. In dem geplanten Standort in der chilenischen Region Antofagasta sollen bis zu 30.000 Tonnen Reifen für Erdbewegungsmaschinen pro Jahr recycelt werden. Das entspricht fast 60 Prozent der jährlich landesweit ausrangierten Reifen. Die Bauarbeiten, in die Michelin mehr als 30 Millionen US-Dollar investiert, beginnen in diesem Jahr. Ab 2023 soll die Produktion in Betrieb gehen.

Mit dem neuen Recyclingwerk verfolgt Michelin das Konzept der Kreislaufwirtschaft und etabliert neue Recyclingprozesse: Die Altreifen werden direkt beim Kunden abgeholt und zum Produktionsstandort transportiert, wo sie zerkleinert und recycelt werden. Mithilfe der Technologie von Enviro ist es dabei möglich, alle Bestandteile eines Altreifens für die Wiederverwendung zu verwerten. Nach derzeitigen Plänen sollen 90 Prozent der zurückgewonnenen Materialien für die Herstellung von Produkten auf Gummibasis wie Reifen oder Förderbänder genutzt werden. Die restlichen zehn Prozent fließen zurück in die Erzeugung von Wärme und Strom für den Eigenbedarf.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
29.09.2021

Ab Jänner 2022 werden alle Falken- und Sumitomo-Reifen europaweit empfindlich teurer. 

Goodyear Austria unterstützt seit 2010 das SOS-Kinderdorf.
Aktuelles
29.07.2021

Seit Jahren unterstützt Reifenhersteller Goodyear das SOS-Kinderdorf. Heuer gab es eine Aktion im Sinne der Verkehrssicherheit für die Kinder - eine schöne Sache.

Moderator Oliver Forster führt unterhaltsame Interviews.
Aktuelles
20.07.2021

Die Welt dreht sich weiter, so auch das gummierte Rad und deswegen präsentiert Continental seinen Reifen-Podcast "Runde Sache".

Aktuelles
17.06.2021

Mit Sightline möchte Goodyear die erste intelligente Reifenlösung für kommerzielle Fahrzeugflotten positionieren. Das steckt dahinter. 

Das Büro in Düsseldorf wird zum Hauptquartier von Yokohama Europe.
Aktuelles
26.05.2021

Nach dem Rückzug aus Österreich mit eigenem Büro, stellt sich der japanische Reifenhersteller europaweit neu auf. 

Werbung