Direkt zum Inhalt

Ausbildungspreis für Citroën

09.12.2013

Fuat Sezgin, Kundendienstleiter von Citroën Wien, darf sich über die Auszeichnung „Goldene Ausbilderhand 2013“ freuen, die er für seine herausragende Lehrlingsarbeit erhielt.

Die Auszeichnung „Goldene Ausbilderhand“ wird alljährlich den besten Ausbildern im Wiener Gewerbe und Handwerk verliehen. Ausbilder des Jahres 2013 wurde Fuat Sezgin, Kundendienstleiter von Citroën Wien. Er wurde von seinen Kfz-Technik Lehrlingen Dominik Balog und Lukas Danecek nominiert. Sezgin konnte die Jury mit seinem Ausbildungskonzept und seiner Zielsetzung überzeugen. Cornelius Grzimek, Generaldirektor Citroën Österreich: „Mit seinem ambitionierten Konzept leistet er einen wesentlichen Beitrag zum Fachkräftenachwuchs und ermöglicht seinen Lehrlingen eine Top-Ausbildung und berufliche Perspektiven. Wir gratulieren Herrn Sezgin ganz herzlich!“ Die Auszeichnung überreichten Wirtschaftskammerpräsidentin Brigitte Jank sowie Dipl. Ing. Walter Ruck, Obmann der Sparte Gewerbe und Handwerk.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Bester Lehrling der Nation: Klaus Lehmerhofer
Aktuelles
03.10.2018

Insgesamt 21 Medaillen erkämpften Österreichs Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei den EuroSKills 2018. Ein junger Kfz-Techniker aus Niederösterreich wurde bester Lehrling der Nation.

Hände weg vom Steuer – das funktioniert auf der Autobahn bereits problemlos.
Aktuelles
14.09.2017

Der französische PSA-Konzern entwickelt autonome Fahrzeuge und testet diese auf der Autobahn zwischen Paris und Le Mans. Die KFZ Wirtschaft war live dabei.

Werbung