Direkt zum Inhalt
 

AutoEmotion 2019

AutoEmotion 2019 in Graz

14.03.2019

Morgen, Freitag, öffnen sich wieder die Tore zur führenden Automobilmesse Südösterreichs, der Grazer „AutoEmotion“. Die größte Neuwagen-Messe Südösterreichs findet von 15. – 17. März 2019 in der Grazer Stadthalle statt. 

Geboten wird heuer von den führenden Grazer Automobil- und Motorradbetrieben eine Palette von Fahrzeugen mit 2, 3(!) und 4 Rädern.  Rund 250 Neuwagen und 100 Motorräder (darunter auch eines mit 3 Rädern) warten auf die Besucher. Ein modernes frisches Standdesign mit 45 überdimensionalen 3 Meter hohen Bildschirmsäulen, wird auch heuer wieder die Besucher der AutoEmotion begeistern.  Neben den Fahrzeugen wird dank eines umfassenden Rahmenprogramms viel geboten. Auf der Hauptbühne stehen 3D-Simulatoren und als Top-Attraktion wartet ein Fullmotion Formel 1 Simulator am Stand der GRAWE. Ein weiterer Schwerpunkt der Ausstellung ist ein E-Mobility Testparcour, bei dem Elektro-Fahrzeuge, Elektroscooter und ein Wasserstoffauto mit Brennstoffzelle zum Test bereit stehen.  Auch heuer gilt: Drei Messen zum Preis von einer: Das AutoEmotion-Ticket berechtigt zum Besuch der AutoEmotion, der MotorBike und der Immobilienmesse „Lebensraum“, die zeitgleich in der benachbarten Messehalle A stattfindet. 
Die AutoEmotion startet am Freitag, 15.3.2019, mit der „Langen Nacht des Automobils“ von 16.00-21.00 Uhr.

Werbung

Weiterführende Themen

Günther Kerle, Sprecher der Automobilimporteure
Aktuelles
12.09.2019

Im Rahmen der Sitzung des Budgetausschusses soll der nächste  Schritt in Richtung Umgestaltung der NoVA und motorbezogenen Versicherungssteuer getan werden. „Wir begrüßen diese geplanten Formel- ...

Aktuelles
12.09.2019

Im Juli 2019 wurden laut Statistik Austria 43.741 Kfz neu zum Verkehr zugelassen. Das sind um 5,2% mehr als im Juli des Vorjahres. Die Zahl der Neuzulassungen von Pkw (31.428 Fahrzeuge) nahm ...

Aktuelles
12.09.2019

Die zunehmende Verwendung von 48 Volt-Bordnetzen durch Fahrzeughersteller stellt Werkstätten bei der Fahrzeugsystemanalyse verstärkt vor Herausforderungen.

Aktuelles
12.09.2019

Volkswagen hat auf der IAA in Frankfurt seinen neuen ID.3 vorgestellt, der auf dem von VW entwickelten Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB) basiert.

Aktuelles
12.09.2019

Seit Anfang 2018 hat Bosch in der Elektromobilität Aufträge im Wert von rund 13 Milliarden Euro erhalten, darunter Serienprojekte für den elektrischen Antrieb von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen ...

Werbung