Direkt zum Inhalt
Günther Kerle, Sprecher der Automobilimporteure

Automobilimporteure begrüßen Anpassung der NoVA

27.09.2019

Änderungen bei NoVA und motorbezogener Versicherungssteuer seien "wichtig und richtig" – die Sachbezugsregelung müsse ebenfalls "so rasch wie möglich" angepasst werden.

„Wir begrüßen die gestern im Nationalrat beschlossene, großteils aufkommensneutrale Anpassung der NoVA und der motorbezogenen Versicherungssteuer. Damit konnte noch rechtzeitig verhindert werden, dass sich Fahrzeuge ab 1. Jänner 2020 massiv verteuern“, zeigt sich Günther Kerle, Sprecher der  Automobilimporteure, über die vom Nationalrat beschlossenen Anpassungen im Rahmen der Steuerreform erfreut. Die Änderung der Formeln wurde aufgrund der Umstellung auf ein neues Messverfahren (WLTP) zur Ermittlung der offiziellen Verbrauchswerte von Pkw notwendig. „Wichtig ist nun, parallel dazu auch die Sachbezugsregelung so rasch wie möglich an das neue Messverfahren anzupassen“, fordert Kerle. Denn die Problematik sei in diesem Fall dieselbe: Auch hier werden die offiziellen Verbrauchswerte die durch das neue Messverfahren am Papier höher ausfallen, als Basis zur Berechnung des zu leistenden Sachbezuges herangezogen. „Rechtssicherheit über ein stabiles Preisniveau ist sowohl für die österreichische Automobilwirtschaft als auch für die  Autofahrer wesentlich“, so Kerle.

Werbung

Weiterführende Themen

Importeurssprecher Günther Kerle
Aktuelles
05.06.2019

Angesichts der innenpolitischen Ereignisse der vergangenen Wochen appellieren die Automobilimporteure an Bundesminister Eduard Müller, die vorgesehene Anpassung der NoVA noch rechtzeitig zum ...

Günther Kerle, Sprecher der Automobilimporteure
Aktuelles
17.05.2019

„Die aktuelle Bundesregierung ist angetreten, die Steuern nicht zu erhöhen sowie die bestehenden Steuern zu vereinfachen – beide Vorhaben wurden nicht realisiert“, so Günther Kerle, Sprecher der ...

ÖAMTC Verkehrswirtschaftsexperte Martin Grasslober
Aktuelles
14.05.2019

Der Mobilitätsclub ist gegen die vorgeschlagenen automatischen Verschärfungen bei  motorbezogener Versicherungssteuer und Normverbrauchsabgabe.

Finanzminister Hartwig Löger
Aktuelles
09.05.2019

Die Bundesregierung möchte E-Autos, Hybrid-Modelle und CO2-arme Autos zukünftig steuerlich begünstigen. Emissionsreiche Modelle sollen spürbar teurer werden.

Aktuelles
11.09.2018

Seit 1. September 2018 gilt der neue ABGASTEST WLTP zur Ermittlung der offiziellen Verbrauchswerte von Pkw. Interessenvertreter kritisieren die „überhastete Einführung“ und warnen vor den ...

Werbung