Direkt zum Inhalt
Der BMW i3 ist laut AutoScout24 der beliebteste, gebrauchte Stromer

AutoScout24: BMW i3 beliebtester Stromer

23.08.2018

Der automobile Online-Marktplatz erhebt die beliebsten E-Autos Österreichs und deren Gebrauchtwagenpreise.

Der BMW i3 ist in Österreich der beliebteste Stromer. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von AutoScout24. Die Auswertung zeigt aber auch: Gebrauchte E-Autos müssen nicht teuer sein. So liegen sieben Modelle unter 20.000 Euro. Auch hohe Laufleistungen sollten bei E-Autos nicht abschrecken, denn sie verzichten auf viele typischen Verschleißteile wie Kupplung, Auspuff und Zahnriemen. Durch die Motorbremse halten auch Bremsen deutlich länger – das kann sich auszahlen.

Die Top-Ten der beliebtesten Elektroautos in Österreich:

(April bis Juni 2018; auf der Basis des Verhältnisses von Seitenaufrufen und Kontaktaufnahmen; gebrauchte Elektroautos)

  1. BMW i3 - Durchschnittspreis: 35.013 Euro
  2. Renault Twizy - Durschnittspreis: 6.748 Euro
  3. Kia Soul - Durchschnittspreis: 28.550 Euro
  4. Smart forTwo - Durchschnittspreis: 14.310 Euro
  5. Peugeot iOn - Durchschnittspreis: 12.189 Euro
  6. Volkswagen up! - Durchschnittspreis: 19.832 Euro
  7. Citroen C-Zero - Durchschnittspreis: 13.629 Euro
  8. Renault ZOE - Durchschnittspreis: 15.714 Euro
  9. Mitsubishi I-MiEV - Durchschnittspreis: 12.956 Euro
  10. Nissan Leaf - Durchschnittspreis: 25.979 Euro
Werbung

Weiterführende Themen

Verkaufsberater Eduard Malle und Moon-Chef Robert Steinböck (v.l.) an einer Moon-Ladesäule.
Aktuelles
23.09.2019

Unter dem Markennamen MOON stehen die E-Mobilitäts-Experten der Salzburger Porsche Holding allen Autobesitzern, die von Verbrennern auf Stromer umsteigen wollen, mit Rat und Tat zur Seite.

Einzelhandelssprecher Josef Schirak im KFZ Wirtschaft-Interview
Aktuelles
23.09.2019

Einzelhandelssprecher JOSEF SCHIRAK spricht im KFZ Wirtschaft-Interview über das Verhältnis Hersteller versus Händler, über E-Auto-Quoten und die Zukunft des Autohauses.

Gerhard Schwartz, Partner und Sector Leader Industrial Products beim Prüfungs- und Beratungsunternehmen EY Österreich.
Aktuelles
18.09.2019

Obwohl der Pkw-Absatz in der EU im August um insgesamt acht Prozent zurückging, stiegen die Neuzulassungen von Elektroautos mit plus 80 Prozent deutlich an.

Thomas Polke (Autohaus Polke), LH-Stv. Stephan Pernkopf, Martin Schmuckenschlager (Böhm Wilhelm GesmbH), Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav, Hubert Schrenk (e-mobil in niederösterreich), Josef Hackl (Böhm Wilhelm GesmbH), Obmann Wolfgang Schirak (WKNÖ, Landesgremium des Fahrzeughandels), ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki (v.l.)
Aktuelles
16.09.2019

Bereits zum vierten Mal wurden im Rahmen der Landesinitiative „e-mobil in niederösterreich“ die erfolgreichsten und engagiertesten heimischen Autohäuser im Bereich Elektromobilität gesucht.

Aktuelles
12.09.2019

Volkswagen hat auf der IAA in Frankfurt seinen neuen ID.3 vorgestellt, der auf dem von VW entwickelten Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB) basiert.

Werbung