Direkt zum Inhalt
Jochen Jakopitsch, Vertriebsleiter Autoscout24-Österreich

AutoScout24 ermöglicht Onlinekauf von Fahrzeugen

29.04.2020

AutoScout24 bringt mit OneClick Light einen neuartigen Service auf den Markt, der den ersten Schritt in Richtung Onlinekauf von Fahrzeugen ermöglicht.

Nutzer können sich ab sofort ihr Wunschmodell online aussuchen und bequem nach Hause liefern lassen. AutoScout24 bringt als erstes Fahrzeugportal in Österreich einen zentralen Teil des Verkaufsprozess ins Netz und unterstützt die Händler, ihr Business weiterlaufen zu lassen. Geprüfte Kaufanfragen schaffen einen Vorteil für Händler und Kunden, die Nutzung ist für die Händler kostenfrei. Im Detail: Über AutoScout24 OneClick Light können alle, die sich aktuell für ein Auto interessieren, bei den teilnehmenden Händlern sowohl für Neu- als auch Gebrauchtwagen online eine Kaufanfrage stellen. Dabei gibt es keinerlei Einschränkungen, was Marke, Modell oder Preisklasse betrifft. Interessenten, die ein passendes Fahrzeug gefunden haben, klicken auf den neuen Link „Zur Kaufanfrage“. Anschließend geben sie alle für die Reservierung nötigen Daten online ein und wählen zusätzliche Leistungen aus, wie zum Beispiel Leasing, Lieferung oder Inzahlungnahme eines alten Fahrzeugs. Anschließend nimmt der AutoScout24-Berater Kontakt mit dem Käufer auf und leitet alle qualifizierten Anfragen an die Händler weiter. Ist das gewünschte Fahrzeug verfügbar, erfolgt die unverbindliche Reservierung und der Kunde ist seinem Traumauto bequem von der Couch aus einen Schritt näher gerückt. Details zum Kaufvertrag, Bezahlung und Übergabe machen sich Händler und der neue Autobesitzer direkt aus. 

Einstieg in den Online-Autohandel 

„Wir möchten Kunden und Händlern in der derzeitigen Ausnahmesituation den Fahrzeugverkauf weiterhin ermöglichen und haben deswegen alle Hebel in Bewegung gesetzt, um ihnen aktuell jene Produkte kostenfrei zur Verfügung stellen zu können, die sie bei der Digitalisierung ihrer Verkaufsprozesse unterstützen“, erklärt Jochen Jakopitsch von AutoScout24. Um den Händlern den Einstieg auch praktisch zu erleichtern, hat AutoScout24 zusätzlich ein erklärendes How-To-Video kreiert, in denen der neue Service einfach und anschaulich dargestellt wird. 

Virtuelle Besichtigungen immer wichtiger

Der Online-Kauf eines Autos ist für 41 Prozent Österreicherinnen und Österreicher sehr gut vorstellbar und trifft damit den Nerv der Zeit. 4 von 10 Österreichern würden ein Auto per Mausklick online kaufen und vor der eigenen Haustüre in Empfang zu nehmen. Jeder Zweite aus der Generation unter 30 Jahren ist gegenüber dem Online-Autokauf überdurchschnittlich offen, aber auch bei den 50- bis 65-Jährigen würden es 38 Prozent durchaus ausprobieren.  

Werbung

Weiterführende Themen

Mittels eines 150-Punkte-Verfahrens wird der GW-Fahrzeugzustand genau dokumentiert und kann über mehr als 60.000 Händler online angeboten werden.
Aktuelles
23.09.2019

Der Online-Marktplatz von AUTO1.COM ist eine breite digitale Plattform, um seine Gebrauchtwagen im B2B-Segment mit kurzen Standzeiten zu handeln. Österreich-GF Nikolaus Menches erklärt im ...

Wolfgang Dytrich (WKO), Bernhard Dworak (VFT Obmann), Sebastian Heitfeld (Consultant wolk after sales experts), Walter Birner (stv. VFT Obmann) (v.l.)
Aktuelles
01.06.2018

Am 1. Verbandstag 2018 stellte der Verband der freien Kfz-Teile-Fachhändler unter anderem die neue EU-Typengenehmigungsverordnung vor.

Werbung