Direkt zum Inhalt

AutoScout24: Radler die größten Verkehrssünder

14.03.2019

Wie Österreichs Zwei- und Vierradfahrer wirklich übereinander denken, und wer aus ihrer Sicht die größten Sünder im Verkehr sind, das hat AutoScout24 in einer aktuellen Umfrage unter 500 Österreicher erhoben.

Die größten Sünder, so meinen die Verkehrsteilnehmer, sind nicht, wie vielfach angenommen, die Motorradfahrer, sondern die „Pedalritter“. 43 Prozent der Befragten halten die Radfahrer für die größten Verkehrssünder im Straßenverkehr. Besonders kritisch gegenüber den Radlern zeigen sich übrigens Motorradfahrer und ältere Befragte über 40 Jahre. Rang zwei der Verkehrssünder belegen erst mit einigem Abstand dahinter die Autofahrer – 17 Prozent der Befragten sehen die PKW-Fahrer mit besonders kritischen Augen. Die Motorradfahrer werden von den Befragten weit weniger negativ beurteilt – nur 10 Prozent sehen sie als die ‚übelsten Sünder‘ auf Österreichs Straßen.

Und wer lebt am gefährlichsten in Österreichs Straßenverkehr? Hier sind sich die Befragten durchaus einig: 41 Prozent meinen, dass die Radler die gefährdetste Spezies sind. Als am meisten gefährdet beurteilen sich übrigens die Pedalritter selbst (und junge Befragte von 18 bis 29 Jahren). Knapp ein Viertel sieht die Fußgänger als gefährdetste Spezies (23 Prozent), knapp dahinter im Ranking folgen die Motorradfahrer (22 Prozent). Wie die Radler sehen sich übrigens auch die Motorradfahrer selbst als gefährdeter als der Schnitt der Befragten.

Werbung

Weiterführende Themen

Die Bike Austria in der Messe Tulln hat Tausende Zweiradfans angelockt.
Aktuelles
07.02.2019

Die Motorrad- und E-Bike-Messe in Tulln hat trotz winterlicher Temperaturen Tausende Zweiradfans aus ganz Österreich angelockt.

Aktuelles
17.01.2019

Eine von der KFZ Wirtschaft gemachte Besucher-Umfrage an den ersten beiden Messetagen zeigt, dass die AutoZum 2019 gut ankommt. 

Markus Dejmek, GF AutoScout24 Österreich
Aktuelles
29.11.2018

Umweltfreundlichkeit und Unfallvermeidung sind den Österreichern am wichtigsten, eigenes Fahren ist wichtiger als autonomes Fahren. Die aktuelle Studie von AutoScout24 gibt spannende Aufschlüsse ...

Aktuelles
18.10.2018

Bei der 3. AutoScout24/gebrauchtwagen.at Händlerakademie wurden unter dem Motto „Verkaufen mit Motivation“ Tipps und Tricks für erfolgreiches Verkaufen präsentiert.

Markus Dejmek, Country Manager bei AutoScout24 in Österreich
Aktuelles
20.09.2018

AutoScout24 feiert heuer seinen 20. Geburtstag. In Österreich ist der europaweit führende Online- Automarkt im Jahr 2010 voll durchgestartet. Auch hierzulande hat AutoScout24 sein Ziel erreicht ...

Werbung