Direkt zum Inhalt

AVL Ditest für Staatspreis nominiert

06.10.2016

Das Grazer Messtechnik-Unternehmen wurde für den Österreichischen Staatspreis in der Kategorie „Patent des Jahres“ nominiert.

Erfinder Peter Kerschenbauer

Der heuer zum ersten Mal verliehene Preis gilt dabei als höchstes Gütesiegel der Republik für österreichischen Erfindergeist. Bundesminister Jörg Leichtfried zeichnet am 9. November in Wien gemeinsam mit dem Österreichischen Patentamt jene Unternehmen und Erfinder aus, die einen wesentlichen Anteil am wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Fortschritt in Österreich haben. AVL Ditest leistet diesen Beitrag mit einem entwickelten ökologisch zukunftsweisenden Wartungsgerät für CO2-Fahrzeug-Klimaanlagen, das vom technischen Physiker Peter Kerschenbauer und einem Forscherteam entwickelt wurde. „Diese Innovation lag mir besonders am Herzen, da sie im Service einfach und schnell anwendbar ist. Das ist es, was Werkstätten benötigen“, erklärt Kerschenbauer.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Gerald Lackner, vorsitzender Geschäftsführer von AVL Ditest
Aktuelles
11.05.2017

Der Fahrzeugprüftechnik-Spezialist AVL DiTEST steigert seinen Jahresumsatz im Vergleich zum Vorjahr um rund sieben Prozent auf knapp 51 Millionen Euro.

Detlef Braun (GF Messe Frankfurt), Marita Dücker (AVL Ditest Master Mind of Smart Service 4.0), Gerald Lackner (GF AVL Ditest), Paolo Pininfarina (Designer) (v.l.).
Aktuelles
22.09.2016

Für ihre maßgeschneiderte Telematiklösung Smart Service 4.0 erhielt die Grazer Technologieschmiede AVL Ditest den Innovation Award der Automechanika 2016.

AVL Ditest Techniker Hannes Bloder (rechts am Motor) macht einen Ferrari California Spider wieder flott.
Aktuelles
04.08.2016

Bei der heurigen Ennstal Classic waren die Spezialisten des Grazer Diagnosetechnik-Unternehmens AVL Ditest für manche Teilnehmer Retter in der Not.

AVL DiTEST-CEO Gerald Lackner (m.) in der Entwicklungsabteilung in Graz
Aktuelles
21.04.2016

Der Umsatz des Grazer Kfz-Prüftechnik-Spezialisten AVL DiTEST hat sich nach dem absoluten Rekordjahr 2014 im Vorjahr auf 47,5 Millionen Euro verringert (2014: 56,1 Millionen). Damit fiel der ...

Produktmanager Dietmar Muchitsch präsentiert das AVL-Ditest-Klimaservicegerät ADS 310 für die Wartung von CO2-Klimaanlagen.
Werkstattausrüstung
12.04.2016

Im Rahmen einer Schulung der Mitarbeiter des Salzburger Werkstattausrüsters Stahlgruber präsentierte Prüftechnik-Spezialist AVL Ditest seine aktuellen und zukunftsweisenden Lösungen zum Thema ...

Werbung