Direkt zum Inhalt

AVL Ditest steigert Umsatz

21.04.2015

Der Grazer Kfz-Prüftechnik-Spezialist AVL Ditest steigerte im Vorjahr seinen Umsatz um fast 50 Prozent auf rund 84 Millionen Euro. 

Gerald Lackner, Vorsitzender der Geschäftsführung bei AVL Ditest.

„Ich bin sehr stolz auf unsere Entwicklung im vergangenen Jahr“, freut sich Gerald Lackner, Vorsitzender der Geschäftsführung. Heuer will AVL Ditest das Geschäft mit den neu entwickelten Klimaservice-Geräten forcieren. Rund 20 Prozent des Umsatzes sollen wieder in Forschung & Entwicklung investiert werden. Einer der Hauptgründe für den enormen Umsatzsprung war die rasante Entwicklung des Geschäfts mit der Messtechnik. „Für den größten deutschen Automobilhersteller haben wir weltweit nahezu jede Werkstätte mit mindestens einem neuen Diagnosegerät ausgestattet“, erklärt Lackner.

Die Kundenzufriedenheit war dabei sehr hoch: „Der verantwortliche Manager des Herstellers hat sich bei unseren Mitarbeitern persönlich für ihren Einsatz bedankt und die Leistungen der AVL DiTEST als vorbildhaft bezeichnet.“ Der Bereich Messtechnik macht zwei Drittel des Gesamtgeschäfts der Grazer aus. Ein Viertel des Umsatzes kommt aus dem Bereich Abgasmessung, rund acht Prozent generiert die noch junge Sparte Hochvolt-Messtechnik für Elektrofahrzeuge. Für letztere erwartet Lackner heuer eine deutliche Steigerung des Absatzes.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
14.08.2019

Ab sofort steht mit der Version 2019-02 ein neues Update für das Multimarken-Diagnosesystem XDS 1000 von AVL Ditest zur Verfügung.

Aktuelles
08.08.2019

Die Messtechnik-Profis von AVL Ditest nehmen seit 2006 an der Ennstal Classic teil und standen auch heuer wieder allen Oldtimer-Piloten mit Rat und Tat zur Seite.

AVL DiTEST CEO Gerald Lackner
Aktuelles
14.03.2019

Die AVL DiTEST Gruppe blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück und verzeichnet mit einem konsolidierten Umsatz von 57 Millionen Euro einen neuen Umsatzrekord.

Sonderthemen
11.09.2018

Bei der ENNSTAL CLASSIC, Österreichs größter Oldtimerrallye, luden die Messtechnik- Spezialisten von AVL Ditest die wertvollen Boliden zum technischen Fitness-Check.

Gerald Lackner, vorsitzender Geschäftsführer von AVL Ditest
Aktuelles
11.05.2017

Der Fahrzeugprüftechnik-Spezialist AVL DiTEST steigert seinen Jahresumsatz im Vergleich zum Vorjahr um rund sieben Prozent auf knapp 51 Millionen Euro.

Werbung