Direkt zum Inhalt

AVL mit bayerischem Staatspreis ausgezeichnet

13.11.2012

Als Anerkennung für innovative und nachhaltige Elektromobilität wurde der AVL Software and Funktions GmbH in Regensburg, Deutschland, der eCarTec Award, der Bayerische Staatspreis für Elektromobilität verliehen.

Um innovative Entwicklungen in der Elektromobilität zu fördern, wurde im Rahmen der eCarTec 2012, der internationalen Leitmesse für Elektro- und Hybrid-Mobilität in München, der eCarTec Award als Bayerischer Staatspreis für Elektromobilität in acht Kategorien vergeben. In der Kategorie „Antriebstechnologie, Systemelektrik Testsysteme“ durfte sich die AVL Software and Functions GmbH mit ihrer Einrichtung „Coup-e 800“ über den Sieg freuen: Der elektrische Hochleistungs-Antriebsstrang wurde in die Fahrzeugplattform eines Coupes integriert und erreicht bei einer Beschleunigung von 0-100 km/h in rund sechs Sekunden eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h. Die „AVL Software and Functions GmbH“ ist seit 2008 in Regensburg der AVLStandort für Software und Funktionsentwicklung. Gleichzeitig forscht AVL an diesem Standort an innovativen Lösungen in der Motor- und Antriebstechnik.

AVL ist das weltweit größte unabhängige Unternehmen für die Entwicklung, Simulation und Prüftechnik von Antriebssystemen (Hybrid, Verbrennungsmotoren,Getriebe, Elektromotoren, Batterien und Software) für PKW, LKW und Großmotoren. Im Jahr 2011 beschäftigte das Hochtechnologieunternehmen AVL weltweit 5.250 Mitarbeiter bei einem Umsatz von 830 Millionen Euro.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
14.05.2019

Zum renommierten Internationalen Wiener Motorensymposium, das heuer sein 40. Jubiläum feiert, kommen rund 1000 Motorenexperten aus aller Welt in das Kongresszentrum Hofburg Wien.

Aktuelles
02.05.2019

Die Antriebssparte des Technologieunternehmens Continental heißt künftig Vitesco Technologies. Der Fokus liegt auf elektrifizierten Antrieben und der Optimierung von Verbrennungsmotoren.

Mit dem neuen Basisöl Etro+ möchte Petronas die Umweltbelastung weiter senken.
Schmierstoffe
11.04.2019

PETRONAS präsentiert ein neues Basisöl und will damit die CO2-Emissionen reduzieren. Zudem feiert man den Einstieg in die E-Mobilität: mit neuem Flüssigkeitssortiment.

10.04.2019

Der Volkswagen Konzern und Ganfeng Lithium Co., Ltd. mit Sitz in Jiangxi (China) haben eine Absichtserklärung zur langfristigen Versorgung mit Lithium für Batteriezellen unter-schrieben.

Aktuelles
02.04.2019

Mit der zweistufigen geregelten Aufladung lässt sich die Leistung eines Verbrennungsmotors bei weniger Verbrauch und geringeren Emissionen steigern. Walter Müllberger von den Turbo Twins erklärt ...

Werbung