Direkt zum Inhalt

AVL optimiert Batterieprüfung

18.11.2020

AVL hat die Daten- und Prozessmanagement Softwarelösung AVL Lab Management for Battery entwickelt, um die Batterieprüfung effizienter betreiben zu können.

Die Batteriezellenprüfung ist durch eine hohe Menge an Prüflingen in kurzer Zeit gekennzeichnet und benötigt daher eine koordinierte Planung und Durchführung einer Vielzahl unterschiedlicher Tests. Das Prüffeldteam muss zahlreiche Batteriezellen, Batteriemodule und Batteriepacks überwachen und gleichzeitig Tätigkeiten wie Rüsten, Aufbau und Abbau von Prüfeinheiten durchführen. Die Softwarelösung AVL Lab Management for Battery bewältigt diese Aufgaben mithilfe intelligenter Logistikfunktionen und Testplanungsalgorithmen für große Prüflingszahlen. Das zentrale Datenmanagement sorgt für beste Wiederverwertbarkeit und Nachvollziehbarkeit aller gesammelten Daten und bietet die Basis für automatisierte, entscheidungsrelevante Berichte. Das AVL Lab Management reicht von Prüfstandsreservierung, Auftragsplanung, Testvorbereitung und Testdurchführung bis hin zum Datenmanagement und zur Datennachbearbeitung. Die Steigerung der Prüffeldeffizienz und Reduktion des Testaufwands sind für Prüffeldbetreiber entscheidend, um angesichts der zunehmenden Komplexität elektrifizierter Antriebsstrangsysteme und der zunehmenden Anzahl von Modellvarianten wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Offenheit gegenüber anderen Hard- oder Softwareherstellern sowie die hohe Skalierbarkeit und optimale Flexibilität der AVL Lab Management-Lösung erlaubt ein Wachsen mit den Anforderungen der Kunden. „Damit sind unsere Kunden für die dynamischen Veränderungen, denen sich die Branche gegenüber sieht, optimal gerüstet," sagt Marinette Iwanicki, AVL Produktmanagerin.

Werbung

Weiterführende Themen

Dank niedrigerem Rollwiderstand bringen spezielle Reifen für Elektro-Fahrzeuge eine bis zu acht Prozent größere Reichweite.
Aktuelles
01.06.2021

Die E-Autohersteller rüsten ihre Modelle mit Reifen aus, die speziell auf niedrigen Rollwiderstand optimiert sind. Solche Reifen empfehlen die Experten des TÜV SÜD auch bei Ersatzbedarf.

ÖAMTC-Cheftechniker Thomas Hametner, Aviloo CTO Nikolaus Mayerhofer, Aviloo CEO Wolfgang Berger (v.l.)
Aktuelles
01.06.2021

Der ÖAMTC kooperiert mit dem österreichischen Startup Aviloo und bietet seinen Mitgliedern die Diagnose des Gesundheitszustandes von Antriebsbatterien in Elektro- und PlugIn-Hybrid-Fahrzeugen an ...

Aktuelles
01.06.2021

Die OVE-Richtlinie R 19 „Sicheres Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvolt-Systemen“ aus dem Jahr 2015 wurde nun aktualisiert und neu veröffentlicht.

Deutlich zu erkennen in der Studienumfrage: Der Zuspruch zur E-Mobilität.
Aktuelles
26.05.2021

Die "Automotive Disruption Radar"-Studie von Roland Berger zeigt auf, dass die Automobilindustrie trotz Coronakrise weiterhin fortschrittlich und innovativ in die Zukunft arbeitet. Das gibt ...

In einer Statistik liegt Österreich EU-weit sogar schon an zweiter Stelle hinter Norwegen.
Aktuelles
26.05.2021

„EV Readiness Index 2021“ heißt die aktuelle LeasePlan-Studie zur E-Mobilität in Europa. Österreich fällt darin gleich mehrmals positiv auf.

Werbung