Direkt zum Inhalt

AVL Tagung „Motor & Umwelt“

16.06.2015

Das Motto der 27. AVL Trend-Tagung lautete „Motor und Getriebe im globalen Spannungsfeld 12–48–96–400–800 Volt“.

Hochrangige Vertreter der Automobilindustrie diskutierten über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Architekturen und Spannungslagen des elektrifizierten Antriebsstrangs und seine Wechselwirkungen mit Motor und Getriebe. Am Wort waren unter anderem Gerald Killmann (Toyota Motor Europe), Nikolai Ardey (BMW AG München), Peter J. Savangian (General Motors Powertrain) und Alain Raposo (Alliance Renault-Nissan).

Fazit: Obwohl die E-Mobilität nicht jenen Siegeszug angetreten hat, der von vielen erhofft wurde, schreitet die Elektrifizierung des Antriebsstranges doch stetig voran. So wird es eine Vielzahl von Varianten geben, die sich nicht nur durch die Skalierung, sondern insbesondere durch die Systemarchitektur unterscheiden. Die AVL List GmbH entwickelt im Auftrag der größten Automobilhersteller Motoren, Getriebe, Elektroantriebe, Batterie und Steuerung und berät sie bei der Auswahl der Powertrain-Architektur, bei der Definition des Spannungslevels sowie der Optimierung aller Powertrain-Komponenten. AVL beschäftigt weltweit über 7.470 Mitarbeiter. 2014 betrug der Umsatz 1,15 Milliarden Euro.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
20.09.2018

Im August 2018 wurden laut Statistik Austria 96.987 gebrauchte Kfz zum Verkehr zugelassen. Das sind um 6,3% mehr als im August 2017 und um 5,1% weniger als im Vormonat Juli.

Tests
20.09.2018

Mit dem 5008 punktet Peugeot sowohl in puncto Design als auch in Bezug auf uneingeschränkten Fahrspaß.

Apex
19.09.2018

Ducati schärft sein Touringeisen Multistrada nach und bringt ein Hightech-Bike mit knapp 160 PS und allen Elektronik-Goodies, die man sich nur wünschen kann. Wer macht das Rennen, BMW oder Ducati ...

Fahrzeugübergabe an die Berufsschule Wels.
Aktuelles
19.09.2018

Die Berufsschule Wels bekommt einen havarierten Toyota Prius Hybrid gespendet, um die Lehrlinge am kaltverformten Objekt praxisbezogen ausbilden zu können.

Aktuelles
18.09.2018

Am 21. September 2018 startet mit der Wave Trophy die größte E-Mobil Rallye der Welt und führt anschließend durch mehrere Regionen Österreichs.

Werbung