Direkt zum Inhalt

Azubi-Cabrio von Skoda

07.06.2018

Die Studie „Sunroq“ ist das Ergebnis des Soda-Projekts „Azubi Car“. 23 Auszubildende der Skoda Berufsschule arbeiteten an der Cabrio-Variante des Kompakt-SUVs Karoq.

Rund acht Monate lang haben die 23 Auszubildenden im Alter zwischen 17 und 20 Jahren am Skoda Sunroq gearbeitet. Unterstützt wurden die Auszubildenden aus sieben verschiedenen Berufszweigen dabei neben ihren Ausbildern auch von Fachleuten aus den Unternehmensbereichen Technische Entwicklung, Design und Produktion. Zu den Design-Highlights zählen dezent leuchtende Skoda Logos oder illuminierte Radhäuser. Der Name Sunroq wurde aus zahlreichen Vorschlägen ausgewählt, die Skoda Kunden und Fans über Social Media Kanäle des Unternehmens eingereicht hatten. 

Autor/in:
Peter Seipel
Werbung

Weiterführende Themen

Tests
18.01.2017

Škoda gestaltet den Trend zum Kombi kräftig mit und stattet sein Flaggschiff Superb mit einem 660 bis 1.950 Liter fassenden Laderaum aus.

Tests
18.01.2017

Als Scout ist der Octavia ausschließlich allradgetrieben und mutiert geradezu zum Offroader. Überaus geräumig ist der Kombi, bietet großzügig Platz für alle Passagiere und 610 bis 1.740 Liter ...

Skoda Österreich Geschäftsführer Max Egger
Aktuelles
10.06.2015

Im Rahmen der Škoda Superb-Präsentation sprachen wir mit Max Egger, Škoda Österreich Geschäftsführer, über Herstellervorgaben für heimische Autohändler und das Potenzial des neuen Flaggschiffs. ...

Aktuelles
13.02.2015
Werbung