Direkt zum Inhalt
NGK Spark Plug bleibt Ferrari Formel 1-Sponsor

Bei Ferrari funkt es weiter

13.04.2021

Erfolg für NGK Spark Plug: Der Zündkerzenhersteller verlängert die Zusammenarbeit mit dem Ferrari Formel 1-Team um weitere drei Jahre.

Mit dem Start der neuen Formel-1-Saison 2021 gibt NGK Spark Plug bekannt, dass der Status als langjähriger Lieferant von Zündkerzen und technischer Unterstützung für Scuderia Ferrari um weitere drei Jahre verlängert wurde. Die Zusammenarbeit geht auf das Jahr 1996 zurück, was bedeutet, dass die aktuelle Saison 2021 die 26. in Folge ist, in der der Zünd- und Sensorspezialist die Motoren des legendären italienischen Teams in Gang gesetzt hat.

Als technischer Partner von Scuderia Ferrari bietet NGK Spark Plug dem technischen Team von Ferrari erneut technisches Know-how und liefert weiterhin maßgeschneiderte Hochleistungszündungstechnologien für jeden in Maranello hergestellten Rennwagen.

„Das Wissen, das wir durch unsere Teilnahme an allen Arten von Rennen, einschließlich der Formel 1, gewonnen haben, hat unseren Erstausrüstung- und Aftermarket-Produkte großen Nutzen gebracht. Edelmetall- und halbflächige Zündkerzen zum Beispiel sind nur zwei der Technologien, die zuerst im Rennsport eingeführt wurden, jetzt aber in unseren OE- und Aftermarket-Geschäften eine herausragende Rolle spielen und eine Reihe von Fahr- und Umweltvorteilen bieten", sagt Damien Germès, Präsident und CEO von NGK Spark Plug Europe. 

Werbung

Weiterführende Themen

Thomas Nelles ist neuer Sales Aftermarket-Chef bei NGK für die DACH-Region.
Aktuelles
27.02.2020

Thomas Nelles verstärkt ab 1. März den Sales Aftermarket DACH-Vertrieb bei NGK.

Aktuelles
23.10.2019

Der EMEA-Hauptsitz von NGK Spark Plug für Europa, den Nahen Osten und Afrika mit Sitz in Ratingen feiert seine 40-jährige Erfolgsgeschichte.

Aktuelles
04.02.2019

Der italienische Bremsenhersteller BREMBO hat sich vom Formel 1-Ausrüster zum Multi-Milliarden-Euro-Konzern entwickelt. Ein Werksbesuch in der Nähe von Mailand verdeutlicht, warum Brembo bei ...

Hoher Besuch bei der Schlüsselübergabe in Duisburg: Damien Germès, Senior Vice President NGK Spark Plug Europe, Shinichi Odo, President und CEO NGK Spark Plug, Volker Mosblech, Bürgermeister von Duisburg, und Jordan Corynen, Regional Director D-A-CH Goodman (v. l.)
Aktuelles
15.11.2017

NGK, Weltmarktführer bei Zündkerzen, eröffnet ein neues LOGISTIKZENTRUM in Duisburg und zeigt, wie wichtig moderne Logistik im heutigen Aftermarketgeschäft geworden ist.

Werbung