Direkt zum Inhalt
Oliver Schmerold (ÖAMTC-Direktor), Franz R. Steinbacher (Oldtimer-Experte), Angelika Kiessling (Bosch), Georg Hönig (Preisträger), Klaus Peter Fouquet (Bosch Österreich-Chef), Ottokar Pessl (AMV-Vizepräsident) (v.l.).

Bela Barenyi Preis 2018

14.11.2018

Der Bela Barenyi Preis ging heuer an Georg Hönig, den Leiter der Abteilung Technische Kraftfahrzeugangelegenheiten im Amt der Niederösterreichischen Landesregierung.

Hönig ist außerdem Leiter des Beirates für historische Fahrzeuge im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technik sowie gemeinsamer Ländervertreter bei der internationalen Vereinigung für die technische Prüfung von Kraftfahrzeugen (CITA). Es gratulierten unter anderem Bosch Österreich-Chef Klaus-Peter Fouquet und ÖAMTC-Direktor Oliver Schmerold. Die Laudatio für den Preisträger hielt Oldtimer-Experte Franz R. Steinbacher, AMV-Vizepräsident Ottokar Pessl überreichte dem Preisträger die Trophäe, einen in Handarbeit gefertigten goldenen Löwen. Durch den Abend führte Angelika Kiessling, Leiterin Unternehmenskommunikation Bosch-Gruppe Österreich. Im Rahmen der Bela Barenyi-Preisverleihung wurde neben dem Preisträger auch das runde Jubiläum 60 Jahre Bosch-Motorsportaktivitäten in Österreich gefeiert. Der Bela Barenyi Preis wird seit 2005 alljährlich verliehen. Die Auszeichnung der Arbeitsgemeinschaft für Motorveteranen (AMV) steht unter der Patronanz der Robert Bosch AG und des ÖAMTC und wird an Persönlichkeiten vergeben, die sich im Besonderen um die historische Kraftfahrt verdient gemacht haben.

Autor/in:
Peter Seipel
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
25.09.2019

Das Bosch Race im Rahmen der Histo Cup Tour am Salzburgring fand heuer zum 50. Jahrestag der Eröffnung des Salzburgrings statt.

Aktuelles
12.09.2019

Die zunehmende Verwendung von 48 Volt-Bordnetzen durch Fahrzeughersteller stellt Werkstätten bei der Fahrzeugsystemanalyse verstärkt vor Herausforderungen.

Aktuelles
05.09.2019

Bosch hat die Kameratechnik für Fahrassistenzsysteme entscheidend weiter entwickelt. Die neue Bosch-Technik wird ab 2019 in ersten Fahrzeugen eingesetzt.

Aktuelles
08.08.2019

Die Messtechnik-Profis von AVL Ditest nehmen seit 2006 an der Ennstal Classic teil und standen auch heuer wieder allen Oldtimer-Piloten mit Rat und Tat zur Seite.

Helmut Neverla
Aktuelles
18.07.2019

Obwohl die Restaurierung historischer Fahrzeuge eine lukrative Nische für freie Werkstätten wäre, droht das dazu nötige Know-how auszusterben. Die Innung für Fahrzeugtechnik startet daher eine ...

Werbung