Direkt zum Inhalt

Benzin und Diesel verlieren Attraktivität

01.06.2012

Während sich Elektro- und Hybridantriebe einen Wettlauf um die Zukunft liefern geht die Akzeptanz klassischer Automobilantriebe stark zurück.

Das sind die wichtigsten Ergebnisse einer Studie der Nürnberger Marktforschung puls bei über 1.600 Autokäufern in Deutschland. So sehen nur noch 17 bzw. 13 % der Autokäufer im Benzin- bzw. Dieselmotor die Zukunft. 2009 lagen diese Werte noch bei 27 bzw. 23%.

Hybridantriebe dagegen steigern ihre Zukunftskompetenz bei Autokäufern auf aktuell 48 %. Elektroantriebe legen in der Gunst der Autokäufer ebenfalls auf mittlerweile 39 % stark zu. Dies liegt im vor allem an der Imageverbesserung von Elektroantrieben in den Bereichen Kraftstoffverbrauch und Laufende Kosten.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

PSA verlieh die Supplier Awards 2020
Aktuelles
17.06.2020

12 Zulieferer der Groupe PSA wurden für ihr Engagement und ihre exzellenten Leistungen in puncto QCD (Quality, Cost, Delivery) ausgezeichnet.

Aktuelles
16.03.2020

Good News für Autofahrer und Transportunternehmer: Die sinkende Nachfrage nach Öl am Weltmarkt lässt die Spritpreise abstürzen.

Einzelhandelssprecher Josef Schirak
Aktuelles
27.02.2020

"Der Dieselmotor wird uns auch im Pkw-Bereich noch lange über 3030 hinaus erhalten bleiben. Abgesehen vom Schwerverkehr bleibt der Dieselmotor im Hinblick auf Leistung, Zweckmäßigkeit, ...

Gerhard Schwartz, Partner und Sector Leader Industrial Products beim Prüfungs- und Beratungsunternehmen EY Österreich.
Aktuelles
18.09.2019

Obwohl der Pkw-Absatz in der EU im August um insgesamt acht Prozent zurückging, stiegen die Neuzulassungen von Elektroautos mit plus 80 Prozent deutlich an.

Bosch-Techniker Werner Ebner warnt vor Fehlern beim Reinigen eines Partikelfilters.
Werkstattausrüstung
11.04.2019

Autobedarf- und Zubehörspezialist STAHLGRUBER lud in sein Verkaufshaus in Ried im Innkreis zum spannenden Werkstattabend mit dem Thema „Diesel/Benzineinspritzung und Abgastechnik“.

Werbung