Direkt zum Inhalt

BMW-Chef: "Die globale Lage ist höchst fragil"

06.05.2020

Oliver Zipse, Vorstandsvorsitzender der BMW AG, schätzt die ersten Auswirkungen der Corona-Krise für sein Unternehmen ein. Die Aussichten sind durchwachsen. 

Oliver Zipse, Vorstandsvorsitzender BMW AG

Die Corona-Krise hat massiven Einfluss auf die Automobilwirtschaft, das stellt auch Oliver Zipse als Vorstandsvorsitzender der BMW AG fest. "In allen großen Marktregionen gingen unsere Verkaufszahlen im ersten Quartal spürbar zurück."

  • Asien: -25 Prozent
  • Europa: -18 Prozent
  • Amerika -18 Prozent

"Weltweit liegt der Rückgang auf Group-Ebene bei 20,6 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2019."

"In den vergangenen Wochen hat sich jedoch klar gezeigt: Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie halten in vielen Märkten länger an. Damit wird sich die Absatzsituation in diesen Märkten nicht, wie unterstellt, nach einigen Wochen wieder normalisieren. Vor diesem Hintergrund gehen wir nunmehr von einer EBIT-Marge im Segment Automobile in einem Korridor von 0 und 3 Prozent aus. Absatz und Konzernergebnis vor Steuern werden weiterhin – wie erwartet – deutlich unter dem Niveau des Vorjahres liegen."

Werbung

Weiterführende Themen

Luca de Meo, Vorstandsvorsitzender der Renault S.A. und Präsident der Renault S.A.S.
Aktuelles
25.06.2020

Am 1. Juli 2020 tritt Luca de Meo sein neues Amt als Vorstandsvorsitzender der Renault S.A. und Präsident der Renault S.A.S. an.

Michael Cole, Präsident und CEO bei Hyundai Motor Europe.
Aktuelles
24.06.2020

Michael Cole übernimmt ab 1. Juli 2020 die Position als Präsident und CEO bei Hyundai Motor Europe, der europäischen Zentrale von Hyundai.

Geschäftsführer BMW Group in Österreich: Alexander Susanek und Christian Morawa (v.l.)
Aktuelles
13.05.2020

Die BMW Group blickt auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurück. Das Motorenwerk in Steyr fährt wieder hoch.

Olaf Mußhoff, Director Automechanika
Aktuelles
06.05.2020

Die heurige Automechanika in Frankfurt - die Automotive Aftermarekt-Leitmesse - ist abgesagt und auf September 2021 verschoben. Wir haben mit Olaf Mußhoff, Director Automechanika, nachgefragt wie ...

Aktuelles
06.05.2020

Seit 6. Mai fährt das PSA-Werk in Wien-Aspern (vorher Opel) den Betrieb wieder hoch.

Werbung