Direkt zum Inhalt
Klaus Huttelmaier

Bosch baut Aktivitäten in Österreich aus

27.05.2014

Laut Klaus Huttelmaier, Alleinvorstand der Robert Bosch AG, erwartet Bosch in Österreich für das laufende Jahr eine positive Geschäftsentwicklung.

„Wir forcieren unser klassisches Geschäft und erschließen neue Geschäftsfelder“, sagte Huttelmaier und nannte als Beispiel die vernetzte Mobilität sowie Telematik-Dienstleistungen. Neben Ausgaben für Forschung und Entwicklung von mehr als 90 Millionen Euro stellte Bosch 2013 in Österreich auch zusätzliche Ingenieure ein und beschäftigt nun an den Standorten Wien, Linz und Hallein derzeit rund 700 Mitarbeiter im Entwicklungsbereich. Bereits im Vorjahr wurden Ingenieure in Linz mit der Entwicklung von Gaseinblasventilen für Großmotoren beauftragt, und die Funktions- und Softwareentwicklung für Motorsteuerungen für Motorräder übernahmen innerhalb der Bosch Engineering GmbH die Entwickler am Standort Wien.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Ute Teufelberger, Vorsitzende des Bundesverbands Elektromobilität Österreich
Aktuelles
14.11.2019

Der Bundesverband Elektromobilität Österreich (BEÖ) legt ein 5-Punkte-Programm für mehr E-Mobilität vor.

Werkstattausrüstung
14.11.2019

Der Kleb- und Dichtstoffhersteller Sika hat aus den Experten der part GmbH ein eigenes Team geformt, das seit Jahresmitte den deutschen und österreichischen Kfz- Reparaturmarkt betreut.

Thomas Herndl, Markenleiter Volkswagen Pkw, Jürgen Lenzeder, Vertriebsleiter Audi  Österreich, Peter Rezar, ARBÖ-Präsident, Gerald Kumnig, ARBÖ-Generalsekretär (v. l.)
Aktuelles
13.11.2019

Im Colosseum XXI in Wien-Floridsdorf ging die 36. Auflage des Großen Österreichischen Automobil-Preises 2019 des ARBÖ-Klubjournals „Freie Fahrt“ über die Bühne. 

Aktuelles
13.11.2019

Im Monat Oktober 2019 wurden laut Statistik Austria 25.138 Pkw neu zugelassen. Das sind um 11,7% mehr als im Oktober des Vorjahres und um 19,4% mehr als im September 2019. Mit 31.693 neu ...

Die Top 10 der Garantieanbieter
Aktuelles
13.11.2019

Der europäische Markt für Fahrzeuggarantien ist weit gestreut. Dennoch stechen unter den Anbietern einige wenige hervor. Eine Studie des Marktforschungsunternehmens Finaccord hat die Situation ...

Werbung