Direkt zum Inhalt
Klaus Peter Fouquet

Bosch zieht Bilanz

02.06.2015

Die Umsatzentwicklung von Bosch in Österreich verlief im ersten Quartal 2015 in allen Unternehmensbereichen erfreulich. Klaus Peter Fouquet, Alleinvorstand der Robert Bosch AG, erwartet in Österreich für das laufende Jahr eine anhaltend positive Geschäftsentwicklung.

„Wir sind sehr gut ins Geschäftsjahr 2015 gestartet“, sagte Klaus Peter Fouquet auf der Bosch-Jahrespressekonferenz. Im Geschäftsjahr 2014 stieg der Umsatz der Bosch-Gruppe auf dem österreichischen Markt um 2,4 Prozent auf 869 Millionen Euro. Besonders erfreulich verlief im Berichtsjahr unter anderem das Erstausrüstungsgeschäft mit Kfz-Technik. Ab Mitte 2015 wird der Entwicklungsstandort in Linz, der im Vorjahr zusätzlich mit der Entwicklung von Gas-Einblasventilen für Großmotoren beauftragt wurde, baulich erweitert. Zudem hat Bosch zahlreiche neue Produkte und Lösungen für die vernetzte Mobilität in der Pipeline, und stärkt mit der Komplettübernahme der Robert Bosch Automotive Steering GmbH seine Position auf dem Zukunftsgebiet des automatisierten Fahrens.

Werbung

Weiterführende Themen

Markus Hörting-Stoppacher und David Lammer, Gewinner des Technik fürs Leben-Preis 2020 in der Kategorie Mobilitätstechnik, mit ihren Professoren Jörg Komenda, Andreas Maresch und Richard Drechsler.
Aktuelles
28.05.2020

Zwei findige Schüler der HTL Weiz gewinnen mit einer nachhaltigen Idee die Kategorie Mobilitätstechnik.

Aktuelles
23.04.2020

62 Diplomarbeiten ritterum den den begehrten HTL-Oscar. Heuer ohne Live-Pitches.

Helmut Stuphann, Verkaufsleiter Bosch Automotive Aftermarket Österreich
Aktuelles
09.04.2020

Die langfristigen Auswirkungen auf den Aftermarket hängen stark von den nun kommenden Maßnahmen ab, meint Helmut Stuphann, Verkaufsleiter Bosch Automotive Aftermarket Österreich.

Frank Sell, stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats und Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates der Robert Bosch GmbH.
Aktuelles
31.03.2020

Hartwig Geisel (60) legt mit Ablauf des 27. März 2020 sein Amt als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender nieder und verlässt den Aufsichtsrat der Robert Bosch GmbH.

Helmut Weinwurm wird zum 1. Mai 2020 zum Alleinvorstand der Robert Bosch AG bestellt.
Aktuelles
13.02.2020

Helmut Weinwurm wird Alleinvorstand der Robert Bosch AG bestellt, Klaus Peter Fouquet tritt in den Ruhestand.

Werbung