Direkt zum Inhalt

Büchl vs. PSA: BGO Edelsbrunner spricht von "Meilenstein"

18.06.2020

Das Urteil des Kartellgerichts in der Causa Büchl vs. PSA sei ein "Meilenstein", sagt BGO Klaus Edelsbrunner zur KFZ wirtschaft. Eine "seit Langem unklare Rechtsfrage" sei nun - zumindest in erster Instanz - beantwortet worden.

Bundesgremialobmann Klaus Edelsbrunner

Das Urteil stelle "Richtlinien für ein korrektes Marktverhalten" sowohl auf Basis des österreichischen als auch des europäischen Rechts dar. "Es ist aus diesem Grund für die gesamte automotive Branche und für alle Marken europaweit wegweisend", so Bundesgremialobmann Klaus Edelsbrunner.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
16.04.2020

"Freie Werkstätten müssen sich spezialisieren". So die Conclusio einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung ICDP.

Werner Kaltenböck, Retail Leiter Wolfgang Denzel Auto AG
Aktuelles
16.04.2020

Werner Kaltenböck, Leiter aller Denzel-Retailbetriebe, schätzt die Lage nach den Lockerungsmaßnahmen der Regierung ein. 

Rudolf Glass, Head of Public Relations & Communication Toyota Austria
Aktuelles
19.03.2020

Ein Großteil der Toyota-Servicebetriebe kümmert sich in einem Notbetrieb um die Kundschaften.

Professor Ferdinand Dudenhöffer, Werner Girth, Professor Burkhard Ernst (v.l.)
Aktuelles
31.10.2019

Zahlreiche Autohändler diskutierten im bis auf den letzten Platz gefüllten Salon Schmid im Novomatic Forum über die Zukunft des Fahrzeughandels. Am Podium saßen neben Gastgeber Professor Burkhard ...

Aktuelles
12.11.2014

Ein großes Autohändlersterben in den nächsten Jahren prophezeit Willi Diez vom deutschen ­Institut für Automobilwirtschaft IFA. Anlass dafür ist eine aktuelle Studie, die von der Sachverständigen­ ...

Werbung