Direkt zum Inhalt
 

Continental baut E-Antrieb in China

11.07.2019

Continental stellt auf der IAA 2019 seine neue Elektroachse vor, die noch in diesem Jahr in Elektromodellen mehrerer Hersteller in China und Europa auf die Straße kommen wird.

„Unsere elektrischen Antriebe sind ein zentraler Baustein innovativer Fahrzeuge – von etablierten Herstellern ebenso wie von Start-up Unternehmen", sagt Andreas Wolf, CEO des Antriebsgeschäftes von Continental. Der neue Hochvolt-Antrieb vereint Elektromaschine, Leistungselektronik und Untersetzungsgetriebe in einem Gehäuse, wiegt dabei weniger als 80 Kilogramm und kommt in zwei Leistungsstufen mit 120 oder 150 kW auf den Markt. Ins Getriebe neu integriert wurde die Funktion einer elektrischen Parksperre.  E-Maschine und Leistungselektronik des neuen Systems sind flüssigkeitsgekühlt. Konkret wird das Antriebsmodul noch in diesem Jahr in einem europäischen Kleinwagen sowie in mehreren Kompakt-SUVs asiatischer Hersteller auf die Straße kommen. Außerdem wird er auch das Elektrofahrzeug Sion des deutschen Start-up-Unternehmens Sono Motors antreiben. Die Produktion des Sion, dessen Elektronik-Architektur für innovative Sharing-Konzepte vorbereitet ist, startet im kommenden Jahr. Continental startet mit der Serienproduktion des neuen, weltweit eingesetzten Achsantriebs im dritten Quartal 2019 im Continental-Werk im chinesischen Tianjin. Der Grund für die Fertigung in China ist einerseits die Nähe zum aktuell größten und am schnellsten wachsenden Markt für Elektrofahrzeuge, andererseits die starke Lieferantentenkette, die sich Continental in China aufgebaut hat.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
14.08.2019

Um die sichere Übergabe vom automatisierten zum manuellen Fahren zu gewährleisten, setzt Continental auf ein kombiniertes Kamerasystem.

Stephanie Obermeier, Marketingleiterin bei Reifen John, legt die bei Offroad-Fans beliebte Marke General Tire nun auch Pkw-Kunden ans Herz.
Reifen Special
18.07.2019

Mit den neuen Sommerreifen Altimax One und Altimax One S startet die in den USA gegründete und heute zu Continental gehörende Marke General Tire eine Produktoffensive für eine breite ...

Für Werkstätten, die sich im Bereich Bremsenwartung spezialisieren wollen, bietet Continental das Werkstattsystem ATE BremsenCenter an.
KFZ-Teilehandel
18.07.2019

Continentals Premiummarke ATE steht traditionell für ein breites Produktportfolio in puncto Originalteilqualität rund um die Bremse. 

Aktuelles
26.06.2019

161 Teams aus 25 Ländern Europas und Afrikas treten heuer zum Shell Eco-Marathon an und präsentieren im Rahmen des „Make the Future Live“-Events in der Mercedes-Benz World ihre Ideen von künftiger ...

AVL CEO Helmut List
Aktuelles
19.06.2019

VISION-xEV heißt das E-Mobilitäts-Forschungsprojekt, an dem 14 europäische Fahrzeughersteller, Technologieanbieter, Universitäten und Forschungseinrichtungen teilnehmen.

Werbung