Direkt zum Inhalt
 

Mit diversen Steuerketten Kits erweitert Continental sein Portfolio und präsentiert sich als Vollsortimenter im Bereich moderner Antriebslösungen.

Continental erweitert Sortiment

22.11.2017

Continental ergänzt sein Angebot mit Steuerketten für das automobile Ersatzgeschäft.

Mit Steuerketten möchte Continental auf aktuelle Marktbedingungen reagieren. Ab sofort sind Steuerketten ein fester Bestandteil des Produktprogramms, heißt es seitens des Unternehmens. Im Bereich der Riementriebskomponenten sei man inzwischen nahezu komplett. „Vollsortimenter“ lautet hier das Stichwort, wie Dennis Roth, verantwortlicher Projektmanager für das neue Steuerkettensortiment, erklärt. Zugleich möchte man auch individuelle Kundenlösungen berücksichtigen. „Wir sind kein reiner Riemenlieferant mehr, wir können zusätzlich beratend zur Seite stehen“, betont Roth. Continental bietet im Startsortiment insgesamt 43 Steuerketten Kits an. Das klassische Fehlerbild bei Steuerketten ist übrigens eine falsche Längung, wodurch sich die Steuerzeiten verstellen und letztlich Motorschäden entstehen können. Im Falle von Rasselgeräuschen, Klappern oder einer leuchtenden Motorkontrolllampe sollten daher nicht nur die Steuerkette, sondern das gesamte System bestehend aus Steuerkette, Spanner, Spannschiene und Gleitschiene ausgewechselt werden, damit die Teile auch aufeinander abgestimmt sind.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
12.06.2019

Eine neue Display-Technologie auf Basis der Lightfield-Technologie soll allen Passagieren 3D-Erlebnisse ohne Spezialbrille bieten.

Aktuelles
21.05.2019

Auf dem 32. Electric Vehicle Symposium im franzöischen Lyon zeigt Continental Technologien, um die Reichweite von Elektrofahrzeugen zu steigern. 

Aktuelles
02.05.2019

Die Antriebssparte des Technologieunternehmens Continental heißt künftig Vitesco Technologies. Der Fokus liegt auf elektrifizierten Antrieben und der Optimierung von Verbrennungsmotoren.

Das neue VDO TPMS Go-RDKS-Tool von Continental.
Aktuelles
07.02.2019

Continental präsentiert mit den TPMS Go ein handliches, robustes und kostengünstiges Zweigerät für Pkw-Reifendruck-Sensoren. 

Werbung