Direkt zum Inhalt

Crossover aktuell

09.09.2014

NISSAN QASHQAI Seine Motorleistung von 130 PS wirkt auf dem Datenblatt etwas bescheiden, doch im Fahrbetrieb erweist sich der Qashqai selbst voll besetzt als durchaus munterer Geselle. Die Neuauflage des „Crossover“-Pioniers ist deutlich in Richtung Kompakt-SUV gewachsen, ohne dabei den ursprünglichen Charme einzubüßen. Im Fahrbetrieb machen die großzügigen Platzverhältnisse, die gute Übersicht, das gefällige Interieur und die bequemen Sitze Freude, mit der auf dem Display angezeigten 360 Grad-Rundumsicht wird das Einparken zum Vergnügen. Der Allradantrieb sorgt für ausgezeichnete Traktion auf schlüpfrigem Asphalt und rustikalem Untergrund. (sei)

Motor: 
1,6 Liter Dieselmotor, 6-Gang-Handschaltung
Leistung: 
96 kW/130 PS
Testverbrauch: 
5,6 l/100 Km
Preis: 
Ausstattung „Tekna“: 35.590,- Euro
Autor/in:
Peter Seipel
Werbung

Weiterführende Themen

Tests
12.04.2018

Mit dem Kona 4WD stellt Hyundai den einzigen Allradler im boomenden Segment der superkompakten SUVs vor. Außerdem punktet der Kona mit originellem Design, bester Nutzbarkeit und praktischen ...

Tests
06.04.2018

Der Ford Ka+ ist ein preisgünstiges Stadtauto für all jene, die weder viel Platz brauchen noch besonders rasant vorwärts kommen wollen. Ein bisschen frech ist er trotzdem, aber anders.

Tests
06.04.2018

Positioniert ist der Seat Arona unterhalb des 4,36 m langen Ateca. Mit dem Evergreen Ibiza teilt er sich die Plattform. Der Arona – ein sportiver Crossover, den es ausschließlich mit Frontantrieb ...

Tests
22.03.2018

Renault baut auf dem Fahrwerk des japanischen Nissan X-Trail eine Kutsche mit französischem Flair, die mit Bequemlichkeit, Zuverlässigkeit und der Abwesenheit unnötiger technischer Spielereien ...

Tests
22.03.2018

Er ist ein veritabler Eyecatcher, der Arteon. Ist man damit unterwegs, wird man oftmals angesprochen, was denn das für ein lässiges Auto sei. „Was, ein VW?“, heißt’s dann schon mal ungläubig.

Werbung