Direkt zum Inhalt

Dämpfertausch nur paarweise

10.11.2020

Bilstein empfiehlt, Stoßdämpfer und Fahrwerksfedern immer paarweise zu tauschen, um Sicherheitsrisiken auszuschließen.

Fällt ein Stoßdämpfer oder ein Federbein aufgrund von Verschleiß, Defekt oder Unfall aus, sollte man das Gegenstück auf der anderen Achsseite immer mit austauschen. „Dies schreibt zwar kein Gesetz vor, gebietet jedoch der technische Sachverstand“, erläutert Rainer Popiol, Leiter der Bilstein Academy. Die Hintergründe sind für den Laien leicht nachvollziehbar und können daher dem Werkstattkunden überzeugend vermittelt werden: Wie auch Reifen verschleißen Stoßdämpfer mit jedem zurückgelegten Kilometer – zwar äußerst langsam, aber stetig. In der Folge nimmt die Dämpfkraft immer mehr ab. Würde man nun einen brandneuen Dämpfer auf der Höhe seiner Leistungsfähigkeit mit einem bereits betagten Exemplar zusammen auf derselben Achse einsetzen, ergäbe sich ein Ungleichgewicht. Schon kleine Differenzen genügen, um das fein ausbalancierte System eines Fahrwerks zu stören. „Der ältere Dämpfer mag noch ganz gut beieinander sein, doch hat er nicht mehr dieselbe Dämpfkraft wie das Neuteil und bringt so Unruhe ins Fahrverhalten“, erläutert Popiol.

Werbung

Weiterführende Themen

Emanuele Ansani, General Manager, Norbert Schmalfuß, Director Central Europe (v.l.)
Aktuelles
18.10.2018

Der Fahrwerksspezialist KYB baut sein Aftermarket-Team in Europa aus.

Apex
25.06.2018

Die APEX-Duke bekommt ein ordentliches Fahrwerkservice und Upgrade. Gabel und Federbein werden generalüberholt und neu abgestimmt. Nicht grundlos, wie ein Fahrwerksprüfstandslauf nach wenigen ...

Aktuelles
19.10.2017

Der Werkstattkalender 2018 von febi bilstein setzt auf die Mischung aus originellen Fahrzeugen, attraktiven Models und exotischen Orten.

Mit August befindet sich die hauseigene Fertigung an  einem neuen Standort, die febi Präzisionstechnik firmiert fortan als bilstein group Engineering.
Aktuelles
17.08.2017

Neuer Standort, neuer Name: Aus febi Präzisionstechnik wird bilstein group Engineering.

Bei der Stahlgruber-Fahrwerksschulung im Verkaufshaus Wien-Strebersdorf gab es praxisbezogene Infos direkt vom Experten.
Aktuelles
01.08.2017

Moderne FAHRWERKSTECHNIK ist hochkomplex. Bereits kleinste mechanische Fehler können große Auswirkungen haben. Daher lädt Stahlgruber seine Kunden zur intensiven Fahrwerksschulung.

Werbung