Direkt zum Inhalt
Puls-Geschäftsführung: Konrad Weßner, Niklas Haupt, Dirk Pfeffer. (v..l.)

Das Auto als Schutzschild gegen Corona

23.03.2020

In einer aktuellen Studie erhebt puls-Marktforschung die Auswirkungen von Corona auf die Autonutzung und auf den Autokauf.

Um jenseits von subjektiven Bewertungen Licht ins Dunkel der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zu bringen, hat die Nürnberger Marktforschung puls eine repräsentative Stichprobe von 1.054 Personen in Deutschland zu den Auswirkungen von Corona auf die Anschaffung und Nutzung von Autos befragt. Laut puls-Studie geben 55 Prozent der Befragten an, dass die Corona-Krise bei ihnen dazu führt, dass sie von öffentlichen Verkehrsmitteln auf Autos umsteigen, weil sie dort vor Ansteckung besser geschützt seien. Was die Anschaffung von Autos betrifft, so stellen einerseits 29 Prozent aufgrund der von Corona ausgehenden Verunsicherung ihre geplante Autoanschaffung zurück. Andererseits geben 8 Prozent an, dass sie die Corona-Krise in der Autoanschaffung bestärken werde. Unter den bisher besonders „autokritischen“ Jüngeren beträgt dieser Anteil sogar 18 Prozent. „Offensichtlich fördert der Schutz vor Ansteckung nicht nur die Nutzung, sondern auch die Anschaffung von Autos“, kommentiert puls-Geschäftsführer Konrad Weßner die Ergebnisse der Studie. Die Zeit nach Corona verspreche in jedem Fall für die Automobilbranche spannend zu werden, geben doch lediglich 28 Prozent der Deutschen an, dass Corona keinen Einfluss auf die Anschaffung und Nutzung von Autos hat.  

Werbung

Weiterführende Themen

Der neue VW ID.4 - ein vollelektrisches Kompakt-SUV.
Aktuelles
24.09.2020

Nach dem ID.3 präsentiert VW nun seinen großen SUV-Bruder ID.4 - und gewährt Einblicke in die neue Strategie.

Erwartete Entwicklung der Gebrauchtwagen-Restwerte im Vergleich zu Anfang März 2020 (indexiert): bis Dezember 2020 (-2,4%), bis Dezember 2021 (-2,3%), bis Dezember 2022 (-1,6%)
Aktuelles
24.09.2020

Eurotax Österreich schätzt die kommenden Monate im Gebrauchtwagenhandel ein. Die grundlegende Tendenz ist positiv.

Mit der Digitalisierung nehmen auch Cyberattacken zu.
Aktuelles
23.09.2020

An vernetzten Autos führt in Zukunft kein Weg vorbei, schließlich bieten sie zahlreiche Vorteile. Das sehen allerdings Hacker genauso. Genau das ruft die Allianz auf den Plan.

Dietmar Gschiel, Siems & Klein-Kundendienst-Techniker
Service
23.09.2020

Ist Ihr Bremsenprüfstand bereit für den Herbst und Winter? Mit dieser Checkliste können Sie sofort überprüfen, ob Ihr Bremsenprüfstand noch korrekt funktioniert oder eventuell eine Wartung ...

Ein Bild mit Symbolcharakter: Wie es mit Großveranstaltungen weitergeht, ist derzeit noch unklar.
Aktuelles
23.09.2020

Die Coronakrise fordert das nächste Opfer im Veranstaltungs-Bereich: Nach der AutoZum wird auch die AutoEmotion 2021 ausfallen.

Werbung