Direkt zum Inhalt

Denzel: 40 Prozent Auslastung

16.04.2020

Werner Kaltenböck, Leiter aller Denzel-Retailbetriebe, schätzt die Lage nach den Lockerungsmaßnahmen der Regierung ein. 

Werner Kaltenböck, Retail Leiter Wolfgang Denzel Auto AG

"Unsere Werkstatt ist derzeit zu rund 40 Prozent ausgelastet", sagt Werner Kaltenböck, Leiter aller Retailbetrieb der Denzel-Gruppe. Die Verkaufschauräume seien noch geschlossen, da jeder über 400 Quadratmeter aufweise. Die Terminvereinbarung funktioniere derzeit gut. Für die kommende Woche steige die Werkstattauslastung bereits auf 60 Prozent. "Wir spüren eindeutig, dass das Geschäft wieder anzieht. Die Reifenumstecksaison spielt dabei auch eine Rolle." 

Den Neuwagenverkauf komplett ins Freie zu verlegen, ist für Kaltenböck keine Option: "Wir haben in unserem Gebrauchtwagenbereich natürlich einen Bürocontainer stehen, aber damit könnten wir die 20 Quadratmeter-Regelung pro Kunde nicht erfüllen. Außerdem entspricht es nicht unserem Einkaufserlebnis und unserer Qualität, den gesamten Beratungs- und Verkaufsprozess im Freien zu erledigen." Dafür bietet Denzel auf seiner Website die Möglichkeit, Gebrauchtwagen online zu kaufen. Eine Option, die laut Kaltenböck von Endkunden auch angenommen wird. 

 

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
29.10.2020

Sixt zieht nach und präsentiert ebenfalls ein Autoabo ab jetzt in Österreich: Sixt+

Aktuelles
28.10.2020

Die Porsche Bank startet diese Woche mit dem "autoabo" - einem flexiblen All-Inclusive-Modell in vier Fahrzeugklassen.

Motiondata-Vector-Geschäftsführer Mario Pichler (l.) mit Vater und Vorgänger Josef Pichler.
Aktuelles
08.10.2020

Die Motiondata Vector Gruppe ist seit 1. Oktober 2020 Teil der weltweit unter anderem im Automotive-Bereich tätigen Volaris Group.

Renault Zoe auf Platz 4 im Kleinwagensegment
Aktuelles
20.08.2020

Das meistverkaufte Elektroauto Österreichs bricht einen weiteren Zulassungsrekord: Im Juli 2020 wurden 277 Renault Zoe registriert, 433 Prozent mehr als im Vorjahr. 

Bundesgremialobmann Klaus Edelsbrunner
Aktuelles
18.06.2020

Das Urteil des Kartellgerichts in der Causa Büchl vs. PSA sei ein "Meilenstein", sagt BGO Klaus Edelsbrunner zur KFZ wirtschaft. Eine "seit Langem unklare Rechtsfrage" sei nun - zumindest in ...

Werbung